Neues Medikament gegen multiresistente TB zugelassen

10. Januar 2013

Die amerikanische FDA hat Bedaquilin (Sirturo®) als Kombinationspartner bei multiresistenter TB zugelassen, wenn keine anderen Alternativen zur Verfügung stehen.

Bedaquilin ist ein Medikament mit einem neuen Wirkmechanismus. Es inhibiert die mykobakterielle ATP-Synthase. Die Zulassung erfolgte auf Basis der Phase-2-Studien, in denen Bedaquilin in Kombination mit zwei anderen Medikamenten zu einer rascheren Heilung der multiresistenten TB führte.  Die häufigsten Nebenwirkungen sind Übelkeit, Gelenk- und Kopfschmerzen. Gewarnt wird ausdrücklich vor einer QT-Verlängerung mit entsprechenden Folgen.


Nachrichten

Nachrichten-Archiv weiter