Flat Rate für HepC-Therapie

22. Januar 2017

Das Unternehmen AbbVie hat neue Rabattverträge geschlossen.

Ziel ist es, die wirtschaftliche Verordnung flächenddeckend sicherzustellen.

Laut eines Anschreibens der AOK Rheinland/Hamburg beinhalten die Rabattverträge mit einigen Kassen die Kostenübernahme der ersten zwei Rezepte Viekriax® und Exvira®, alle weiteren Rezepte bis zu 24 Wochen Behandlung gehen auf Kosten des Unternehmens. 

Rabattverträge bestehen mit (Stand 1. Januar 2017)

  • AOK Bremen/Bremerhaven
  • AOK Niedersachsen
  • AOK Nordost
  • AOK Rheinland/Hamburg
  • BARMER GEK
  • DAK Gesundheit
  • Die Techniker
  • GWQ (Rahmenvertrag)
  • Knappschaft