Neue Studie zur Heilung

18. Januar 2017

Es werden ein TLR9 plus  zwei breit neutralisierende Antikörper eingesetzt,.

In der Studie wird der TLR9-Agonist Lefitolimod der Firma Mologen mit den breit neutralisierenden Antikörpern 3BNC117 und 10-1074 kombiniert. Die Antikörper wurden bereits an Menschen getestet. Sie führen allein gegeben zu einer Reduktion der Virslast, allerdings auch zur Resistenzentwicklung.

Die Studie, die den „kick and kill“-Ansatz verfolgt, wird von Gilead Sciences mit 2,75 Mio U$ unterstützt und am dänischischen Universitätskrankenhaus in Aarhaus durchgeführt.

Nachrichten

Nachrichten-Archiv weiter