MenB-Impfung schützt vor Gonorrhoe

31. Juli 2017

Das Risiko wurde um 30% vermindert.

Die MenB-Impfung ist eine Vakzine mit einem „outer membrane vesicle“ (OMV). Sie ist aufgrund der regionalen Verbreitung der Meningokokken Typ B derzeit nur in einigen wenigen Ländern und in Deutschland nur in Einzelfällen sinnvoll. Der protektive Effekt gegen Gonokokken könnte auf die Ähnlichkeit von N. gonorrhoeae und N. meningitidis zurückgehen.


Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.