Duale Therapie

28. März 2018

Die Fixkombination Dolutegravir/Rilpivirin hat eine europäische Zulassungsempfehlung erhalten.

Die endgültige Entscheidung der EMA wird im zweiten Halbjahr 2018 erwartet. Die Zweifachkombination Dolutegravir/Rilpivirin (Juluca®) ist dann das erste duale Regime (2DR) zur Behandlung der HIV-Infektion.

Dolutegravir/Rilpivirin ist ein Single Tablet-Regime (STR) mit dem Integrasehemmer Dolutegravir und dem NNRTI Rilpivirin. Die Patienten müssen für mindestens sechs Monate auf eine antiretrovirale Behandlung eingestellt sein und ihre Viruslast muss unter der Nachweisgrenze (HIV-1 RNA <50 Kopien/ml) liegen. Es darf kein virologisches Versagen erfolgt sein und es dürfen weder bekannte noch vermutete Resistenzen gegenüber Nicht-Nukleosidischen Reverse Transkriptase-Inhibitoren (NNRTI) oder Integrase-Inhibitoren (INI) vorliegen. Das Medikament ist eine gemeinsame Entwicklung von Janssen-Cilag und ViiV Healthcare.

Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.