Neue deutsche Leitlinien zur ART

25. März 2018

F/TAF rückt in erste Reihe, F/TDF wird Alternative.

Berlin, 23. März 2018. Die Deutsche Aids-Gesellschaft hat in ihrer Mitgliederversammlung die neuen Deutsch-Österreichischen Leitlinien zur ART verabschiedet. Dabei ist sie allen Vorschlägen der Leitlinien-Konferenz gefolgt. Bei den NRTI ist F/TAF (außer Schwangerschaft) in die Riege der empfohlenen Kombinationen aufgerückt. ABC/3TC (mit den bekannten Einschränkungen) bleibt ebenfalls empfohlen und F/TDF wird zur Alternative. „Das bedeutet nicht, dass man F/TDF nicht mehr verordnen kann“, betonte Prof. Hans-Jürgen Stellbrink, Hamburg. Leitlinien seien keine Richtlinien und der Arzt/Ärztin könne die Therapie immer an individuelle Situtationen anpassen. Bei der dritten Substanz bleiben alle drei Integrasehemmer empfohlen gemeinsam mit Rilpivirin und Darunavir/r oder c in Kombination mit F/TAF.


Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.