HCV-Heilung macht Lebertransplantation überflüssig

Amsterdam, 21.04 2017

Jeder vierte geheilte Patient konnte von der Warteliste genommen werden.

In einer italienischen retrospektiven Analyse wurden die Daten von 142 Patienten mit Hepatitis C und dekompensierter Zirrhose (ohne HCC) ausgewertet, die zwischen 2/2014 und 6/2015 für eine Lebertransplantation gelistet wurden.

Nach DAA-Therapie konnten 38/142 (24%) der Patienten von der Warteliste genommen werden. Der mittlere MELD – bzw. CP-Score war vor Therapie 14 bzw. 9 und verbesserte sich auf 9 bzw. 6. Die mittlere Beobachtungszeit seit DAA-Therapie betrug 28 Monate, seit Delisting 15 Monate. Nur ein Patient verschlechterte sich so, dass er wieder gelistet wurde.


Nachrichten

Nachrichten-Archiv weiter