MAGELLAN-1

Amsterdam, 21.04 2017

Nach NS5A-Versagen besser 16 Wochen G/P.

In MAGELLAN-1 wurden 91 Patienten (ca. 75% GT1a, 20% GT1b und 4% GT4; 30% Zirrhose) nach DAA-Versagen entweder 12 oder 16 Wochen mit Glecaprevir/Pibrentasvir (G/P) behandelt. Rund die Hälfte hatte nur NS5A-RAS,, 30% hatten keine RAS zu Baseline.

Es zeigte sich dass 12 Wochen ausreichen bei Patienten ohne RAS und mit NS3-Resistenzmutationen (SVR12 100%). Patienten mit NS5-RAS allein können mit 16 Woche G/P geheilt werden (SVR12 96%). Lediglich bei Patienten mit NS3 – UND NS5A-RAS scheint die Wirkung von G/P nicht ausreichend zu sein. Von neun Patienten mit dieser Konstellation erreichten vier die SVR12.

clinical characteristics, continued


SVR12 by Key NS4 and NS5A Baseline Substitutions




Nachrichten

Nachrichten-Archiv weiter