FDA-Zulassung für Genvoya®

06. November 2015

Die Fixkombination aus Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid (E/C/F/TAF) erhielt die Zulassung von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde.

E/C/F/TAF ist in den USA zugelassen für die Behandlung von HIV-Patienten ab 12 Jahren, die entweder therapienaiv sind oder deren HIV-Therapie umgestellt werden soll. Voraussetzungen für die Umstellung auf E/C/F/TAF sind eine nicht nachweisbare Viruslast von <50 Kopien/ml seit mindestens sechs Monaten, kein vorheriges Therapieversagen und keine bekannten Resistenz-assoziierten Mutationen gegenüber eines der in E/C/F/TAF enthaltenden Substanzen.

E/C/F/TAF enthält 150mg Elvitegravir, 150mg Cobicistat, 200mg Emtricitabin und 10mg TAF, das neue Prodrug von Tenofovir.