Förderpreis „Positiv Umdenken“

31. März 2016

Das Unternehmen ViiV Healthcare verlieh der Braunschweiger AIDS-Hilfe einen Förderpreis für ihre Kampagne „30 Jahre – 30 Partner“.

Mit der Kampagne „30 Jahre – 30 Partner“ wollte die Braunschweiger AIDS-Hilfe Arbeitgeber dazu bringen, ein öffentlich wirksames Zeichen für einen respektvollen Umgang mit HIV-positiven Menschen am Arbeitsplatz zu setzen. Im Vorfeld ihres 30-jährigen Bestehens im September2015 startete die AIDS-Hilfe die Kampagne und zum Jubiläum waren bereits 37 Braunschweiger Arbeitgeber gewonnen. Nun soll die Kampagne auf 100 Partner ausgeweitet werden, auch in den ländlichen Raum und auf Großunternehmen, die in der Region mit Filialen ansässig sind.

Der ViiV-Förderpreis „Positiv Umdenken“ wurde das zweite Mal verliehen. Das Preisgeld betrug 15.000 Euro. Ein Beratungsausschuss aus Vertretern der Deutschen AIDS-Hilfe, der Deutschen AIDS-Stiftung, des Deutschen Expertennetzwerks HIV/Hepatitis e. V. (DCAB) und des Preisträgers aus dem Jahr 2015, der Hamburger AIDS-Hilfe, prüften die Anträge und wählten den Sieger aus.