Hepatitis C

01. Juni 2018

Weniger Müdigkeit und bessere Lebensqualität nach SVR.

Nach Heilung der Hepatitis C fühlen sich insbesondere Patienten ohne Zirrhose und/oder Begleiterkrankung vitaler und weniger müde.

Viele Patienten mit chronischer Hepatitis C klagen über Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlagstörungen, Depressionen usw.. Inwieweit sich diese Beschwerden durch die Heilung der Infektion bessern, wurde in zwei Studien untersucht.

In einer Arbeit füllten 786 Patienten (650 kompensierte, 163 dekompensierte Zirrhose) halbjährlich über zwei Jahre einen Fragebogen zur Lebensqualität aus. Patienten mit Dekompensation berichteten erwartungsgemäß zu Beginn signifikant häufiger über Müdigkeit, Depression, Angst und Diabetes und profitierten weniger von der Behandlung als Patienten mit kompensierter Zirrhose.

In der zweiten Studie wurden 6113 Patienten (34% Zirrhose) vor und 12 Wochen nach der Therapie befragt. Eine schwere Müdigkeit besserte sich bei 57% der Patienten und auch hier schnitten Patienten ohne Zirrhose und weitere Begleiterkrankungen wie Diabetes oder HIV-Infektion besser ab.


Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.