Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs

13. Februar 2019

Bewerbungen können bis zum 30. April 2019 eingereicht werden. 

Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) schreibt erneut den Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs aus / Bayer fördert die Auszeichnung mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro

Der Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs ist erneut von der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) ausgeschrieben worden. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird von Bayer gespendet und soll für die Förderung von Forschungsprojekten zum HCC verwendet werden. Über die Vergabe des Nachwuchsforschungspreises Leberkrebs entscheidet eine Jury, der neben dem Vorsitzenden Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Frankfurt a.M., Prof. Dr. med. Frank Lammert, Homburg, Prof. Dr. med. Robert Thimme, Freiburg, Prof. Dr. med. Matthias Ebert, Mannheim und Antje Mohs, Aachen angehören.

Bewerber sind aufgefordert, ihre Bewerbung inklusive der Veröffentlichung ihrer Forschungsarbeit, eines Lebenslaufes und einer Publikationsliste in elektronischer Form an den Kongresspräsidenten der DGVS zu schicken: Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Geschäftsstelle DGVS, Olivaer Platz 7, 10707 Berlin, info@dgvs.de. Weitere Informationen zu den Bewerbungsbedingungen unter www.dgvs.de.



Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.