Meldungen


Hepatitis-C-Therapie wird billiger

03. Februar 2016: Der Preis für das in den USA neu zugelassene Medikament Zepatier® (Grazoprevir/Elbasvir) liegt deutlich unter dem von Harvoni® (Sofosbuvir/Ledipasvir).weiter


Amerikanische DHHS-Guidelines aktualisiert

30. Januar 2016: Die wichtigste Änderung betrifft den Therapiebeginn, der in diesen Leitlinien und auch für alle HIV-Infizierten unabhängig von der CD4-Zellzahl empfohlen wird, auch bei akuten HIV-Infektionweiter


Acht Jahre nach dem „Swiss-Statement“

30. Januar 2016: Im Januar 2008 publizierte Eidgenössische Kommission für AIDS-Fragen (EKAF) in der Schweizerischen Ärztezeitung,dass unter einer gut funktionierenden HIV-Therapie Risiko einer HIV-Übertragung vernachlässigbar ist.weiter


Erweiterte EU-Zulassung für Daclatasvir

29. Januar 2016: Daclatasvir kann in Kombination mit Sofosbuvir nun auch bei Hepatitis-Patienten mit einer HIV-Koinfektion und fortgeschrittenen Leberzirrhose sowie bei HCV-Reinfektion nach Lebertransplantation eingesetzt werden.weiter


FDA-Zulassung für Elbasvir/Grazoprevir (Zepatier®)

29. Januar 2016: Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA)hat die orale Kombination Elbasvir/Grazoprevir mit und ohne Ribavirin für die Behandlung erwachsener Patienten mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion vom Genotyp 1 und 4 in einem beschleunigten Verfahren zugelassen.weiter


Neuer Preis für AbbVie´s 3D

24. Januar 2016: Trotz der geringen Preissenkung, bleibt 3D derzeit das günstigste Regime.weiter


Rote Hand Brief für Viekirax® mit und ohne Exviera®

07. Januar 2016: Die Anwendung von Viekirax® mit und ohne Exviera® wird nun für Hepatitis-C-Patienten mit mittelschweren Leberfunktionsstörungen (Child-Pugh-Grad-B) nicht empfohlen ...weiter


Hepatitis B: TAF vergleichbar wirksam wie TDF

06. Januar 2016: Auch in der Behandlung der Hepatitis B ist Tenofoviralafenamid (TAF) genauso wirksam wie Tenofovirdisoproxilfumarat (TDF) - bei besserer Verträglichkeit hinsichtlich Nieren- und Knochenparameter.weiter


Metaanalyse bestätigt: HIV-Patienten haben häufiger Risikofaktoren für Krebs

03. Januar 2016: Eine große Metaanalyse bestätigt, dass HIV-Patienten deutlich häufiger Risikofaktoren für nicht-HIV-assoziierte Tumoren aufweisen als die HIV-negative Normalbevölkerung.weiter


Unter PrEP erworbene Resistenzen verschwinden rasch wieder

03. Januar 2016: Resistenzen, die sich unter einer PrEP entwickelt haben, verschwinden rasch nach Absetzen der PrEP.weiter


PrEP-Studie Ipergay publiziert

03. Januar 2016: Die Ergebnisse der Ipergay-Studie wurden kürzlich im New England Journal of Medicine publiziert.weiter


ViiV kauft BMS-Pipeline

30. Dezember 2015: Bristol-Myers Squibb hat am 18. Dezember 2015 den Verkauf seiner noch nicht zugelassenen Substanzen gegen HIV bekannt gegeben.weiter


Neuer Preis für Daklinza®

27. November 2015: Der Preis wurde um rund ein Drittel gesenkt.weiter


Europa: So viele HIV-Neudiagnosen wie noch nie

26. November 2015: Laut WHO und ECDC gab es im Jahr 2014 mehr als 142.000 HIV-Neudiagnosen in Europa – das ist die höchste Anzahl in einem Jahr seit den frühen 80ger Jahren.weiter


PrEP in Frankreich zugelassen

25. November 2015: Ab Januar 2016 soll die PräExpositionsProphyaxe (PrEP) auch von der Krankenversichung übernommen werden.weiter


Genvoya® in Europa zugelassen

23. November 2015: Das Single Tablet Regime Genvoya® aus Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid (E/C/F/TAF) kann bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren eingesetzt werden.weiter


Charly Sheen setzt ein Zeichen!

18. November 2015: Gestern hat der bekannte Hollywood Star im amerikanischen Frühstücksfernsehen erstmals von seiner HIV-Infektion erzählt. Er wisse seit vier Jahren von der Infektion, nehme Medikamente dagegen und seine Viruslast sei unter der Nachweisgrenze.weiter


Neue RKI-Schätzung: 3.200 Neuinfektionen in Deutschland

09. November 2015: Gegenüber 2013 blieb die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland im Jahr 2014 mit 3.200 Fällen unverändert.weiter


FDA-Zulassung für Genvoya®

06. November 2015: Die Fixkombination aus Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid (E/C/F/TAF) erhielt die Zulassung von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde.weiter


Retardformulierung Cabotegravir plus Rilpivirin

05. November 2015: Die intramuskuläre Formulierung alle vier oder acht Wochen aus Cabotegravir und Rilpivirin ist genauso wirksam wie die 1x tägliche orale Dreifachkombination aus Cabotegravir plus 2 NRTIs.weiter


EMA genehmigt ungeboostertes Atazanavir

05. November 2015: 400mg Atazanavir ohne Ritonavir kann ab jetzt eingesetzt werden bei Patienten mit Ritonavir-Unverträglichkeit, die seit mindestens sechs Monaten eine supprimierte Viruslast haben und immunologisch stabil sind.weiter


Lektin aus Bananen wirkt antiviral

30. Oktober 2015: Ein genetisch verändertes Lektin aus Bananen – H84T – wirkt in Geweben und Blutproben antiviral gegen HIV, HCV und Influenza.weiter


Sport tut auch bei HIV gut!

30. Oktober 2015: Mindestens 2,5 Stunden pro Woche moderate sportliche Aktivität erniedrigt die Entzündungsparameter und ist auch gut für die Gefäße.weiter


Online und frei verfügbar: Gut aufbereitete HIV- und HCV-Studien

30. Oktober 2015: Die beiden Internetseiten www.arv-trials.com und www.hcv-trials.com bieten eine umfangreiche Übersicht über alle wichtigen in Zeitschriften und auf Kongressen veröffentlichten Studien.weiter


Ebola im Sperma

19. Oktober 2015: Das Ebola-Virus persistiert bis zu 12 Monate im Sperma. Ob eine sexuelle Übertragung möglich ist, ist unklar.weiter


STIKO-Empfehlungen für Flüchtlinge

19. Oktober 2015: Ziele der umfangreichen Empfehlungen sind:weiter


Fettgewebe auch ein Reservoir für HIV?

02. Oktober 2015: Zwei aktuelle Studien deuten darauf hin, dass Fettgewebe ein HIV-Reservoir ist, aber auch eine Rolle bei der Immunaktivierung und Inflammation spielt.weiter


PROUD-Studie im Lancet veröffentlicht

02. Oktober 2015: Die britische Studie zeigte, dass bei schwulen Männern mit einem erhöhten Risiko die Prä-Expositionsprophylaxe mit Tenofovir/Emtricitabin (Truvada®) vor einer HIV-Infektion schützt.weiter


WHO fordert HIV-Therapie für alle

02. Oktober 2015: Jeder Mensch sollte so bald wie möglich nach der HIV-Diagnose eine antiretrovirale Therapie und Menschen mit einem hohen HIV-Risiko eine Präexpositionsprophylaxe erhalten.weiter


Positive CHMP-Empfehlung für ungeboostertes Atazanavir

29. September 2015: Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt Atazanavir ohne Ritonavir für virologische und immunologisch stabile Patienten.weiter


Genvoya® erhält positive CHMP-Empfehlung

28. September 2015: Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt, das Single Tablet Regime Genvoya® (E/C/F/TAF) aus Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid zuzulassen.weiter


Neue STIKO-Empfehlungen

20. September 2015: Än­de­run­gen gibt es bei Impfung gegen Pneumo­kok­ken für Kinder, Menin­go­kok­ken-B, Gelb­fie­ber und der pas­si­ven Immuni­sie­rung gegen Windpocken.weiter


3D-Regime unter Alltagsbedingungen

20. September 2015: Zwischenergebnisse der unabhängigen AMBER-Studie ergaben eine SVR12 für 98 % (n = 39 / 40) der Patiente.weiter


Neuer Preis für Ledipasvir/Sofosbuvir

20. September 2015: Das Unternehmen Gilead hat sich mit dem GKV Spitzenverband vorzeitig auf einen Preis für Ledipasvir/Sofosbuvir (Harvoni®) geeinigt.weiter


EMA: Label-update Daclatasvir für HCV-Genotyp 3

13. September 2015: Daclatasvir (Daklinza®) kann nun auch in Europa in Kombination mit Sofosbuvir als 12-wöchige Therapie beim HCV-Genotyp 3 eingesetzt werden.weiter


WHO: Bis 2030 virale Hepatitis eliminieren

13. September 2015: Die WHO ruft zu einem ehrgeizigen Ziel auf: Bis 2030 soll es keine virale Hepatitiden mehr geben.weiter


Stipendium der deutschen Leberstiftung

01. September 2015: Die Deutsche Leberstiftung hat das Stipendium für den Forschungsaustausch neu ausgeschrieben – Bewerbungsschluss 28. Februar 2016.weiter


Simeprevir – Änderung der EMA-Zulassung

01. September 2015: Simeprevir in Kombination mit Sofosbuvir kann jetzt auch unabhängig von der Interferonverträglichkeit oder einer Dringlichkeit verschrieben werden.weiter


Rilpivirin – Label-update der FDA

01. September 2015: Rilpivirin ist in den USA nun auch zugelassen für die Behandlung von therapienaiven Jugendlichen ab 12 Jahren (Viruslast < 100.000 Kopien/ml). Gleichzeitig wurden die Daten zu Depression und adrenaler Funktion aktualisiert.weiter


HIV-Test: Gewissheit schon nach sechs Wochen

21. August 2015: 30 Jahre nach der Einführung des HIV-Tests verkürzt sich das diagnostische Fenster.weiter


Erste Klinik für Infektiologie

18. August 2015: Die neu gegründete Klinik am Universitätsklinikum Essen mit über 30 ständigen Betten ist Teil des Westdeutschen Zentrums für Infektiologie (WZI)..weiter


Grazoprevir/Elbasvir - Beschleunigtes Zulassungsverfahren

13. August 2015: Die European Medicines Agency (EMA) wird den Zulassungsantrag für das Hepatitis C-Medikament Grazoprevir/Elbavir beschleunigt bearbeiten.weiter


Am 28.7.2012 ist Welt-Hepatitis-Tag

25. Juli 2015: Der diesjährige Welt-Hepatitis-Tag steht unter dem Motto „Hepatitis verhindern – es liegt an Dir“.weiter


FDA-Zulassung: Daclatasvir für HCV-Genotyp 3

24. Juli 2015: Daclatasvir (Daklinza®) kann in den USA in Kombination mit Sofosbuvir (Sovaldi®) ohne Interferon und Ribavirin nun auch beim HCV-Genotyp 3 eingesetzt werden.weiter


EU-Zulassung für Fixkombination Atazanavir/Cobicistat

21. Juli 2015: Die Fixkombination aus dem Proteaseinhibitor Atazanavir (300mg) und dem Booster Cobicistat (150mg) wurde unter dem Handelsnamen Evotaz® in Europa zugelassen.weiter


Oft zu späte HIV-Diagnose

17. Juli 2015: Laut einer aktuellen Befragung von Patienten und Ärzten aus dem Saarland, aus Rheinland-Pfalz und Hessen sowie der Universitätsmedizin Mainz liegt der Anteil der Late-Presenter bei 63,5%.weiter


G-BA-Beschluss zu Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir plus Dasabuvir

17. Juli 2015: Einen Hinweis für einen beträchtlichen Zusatznutzen von Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir (Viekirax®) plus Dasabuvir (Exviera®) stellte der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) für therapienaive HCV-Patienten Genotyp1a/1b ohne Zirrhose fest.weiter


Mehr HIV-Neudiagnosen

09. Juli 2015: Der Anstieg geht auf den Zustrom von Flüchtlingen aus Ländern mit hoher HIV-Prävalenz zurück.weiter


Erster generischer Proteasehemmer

05. Juli 2015: Hexal hat sein HIV-Portfolio um Saquinavir erweitert.weiter


ECDC: neuer Leitfaden zur HIV- und STI-Prävention bei MSM

30. Juni 2015: Das European Centre for Disease Prevention and Control ECDC hat einen neuen Leitfaden zur Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen bei Männern, die Sex mit Männern haben (MSM), herausgegeben.weiter


HCV bei HCV/HIV-Koinfizierten vor oder kurz nach Lebertransplantation behandeln

30. Juni 2015: Eine unbehandelte Hepatitis-C-Infektion erhöht bei HIV-HCV-Koinfizierten das Mortalitätsrisiko und das Risiko einer Abstoßung der neuen Leber nach einer Transplantation.weiter


Britische Leitlinien: Therapiestart für alle HIV-Infizierten

30. Juni 2015: Der Entwurf der neuen britischen Leitlinien sieht vor, dass unabhängig von der CD4-Zellzahl eine HIV-Therapie begonnen werden sollte, wenn die HIV-positive Person dazu bereit ist.weiter


3D-Regime

28. Juni 2015: 100% SVR bei Genotyp-1b-Patienten mit kompensierter Leberzirrhose ohne Ribavirinweiter


Erster MERS-Todesfall in Deutschland

17. Juni 2015: Ein 65-jähriger Mann aus Deutschland, der sich in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit dem Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus (MERS-CoV) infizierte, ist Anfang Juni gestorben.weiter


Nevirapin HEXAL 200 mg in 3-Monatspackung

01. Juni 2015: Seit März bietet HEXAL das Generikum Nevirapin 200 mg in einer 3-Monatspackung mit 180 Tabletten an.weiter


MS-Risiko bei HPV-Impfung nicht erhöht

01. Juni 2015: Große Studie aus Schweden und Dänemark findet keine Assoziation zwischen quadrivalenter Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV) und Multipler Sklerose (MS) und anderen demyelinisierender Erkrankungenweiter


START-Studie: Sofortige ART überlegen!

29. Mai 2015: Die START-Studie wurde vorzeitig abgebrochen und die Autoren empfehlen, alle Patienten sofort zu behandeln.weiter


GBA-Beschluss zu Sofosbuvir/Ledipasvir (Harvoni®)

23. Mai 2015: Der GBA hat erstmals die Innovation in der Therapie der Hepatitis C anerkannt.weiter


Triumeq® -Preissenkung

23. Mai 2015: Warum senkt ViiV freiweillig den Preis.
Interview mit Geschäftsführer Johannes Inama-Sternegg.weiter


3-Monatspackung Isentress®

14. Mai 2015: Ab sofort gibt es eine 3-Monatspackung von Raltegravir (Isentress®).weiter


Deutsche Virologen: Tierversuche sind unverzichtbar!

14. Mai 2015: Im Mai wird im Europäischen Parlament über den Einsatz von Tierversuchen zu wissenschaftlichen Zwecken diskutiert.weiter


Schlaganfallrisiko bei HIV erhöht

13. Mai 2015: Eine Auswertung der US-amerikanischen Veteranen-Kohorte ergab auch ohne vorbestehende kardiovaskuläre Risikofaktoren für HIV-infizierte Männer ein höheres Risiko für einen Schlaganfall im Vergleich zu einer HIV-negativen Kontrollgruppeweiter


IQWIG bewertet 3D-Regime von AbbVie

04. Mai 2015: Erneut eine nicht nachvollziehbare Bewertung.weiter


GBA-Beschluss zur Fixkombination Triumeq® (Dolutegravir/Abacavir/Lamivudin)

30. April 2015: a) nicht antiretroviral vorbehandelte (therapienaive) Erwachsene Zweckmaßige Vergleichstherapie ...weiter


Triumeq® jetzt günstiger

28. April 2015: ViiV senkt freiwillig den Preis.weiter


Neue Empfehlungen zur Initialtherapie

15. April 2015: Die amerikanische DHHS hat ihre Leitlinien aktualisiert.weiter


Die Männerlüge: Wie viel Testosteron braucht der Mann?

14. April 2015: So viel Testosteron gab es noch nie! Das berühmte Männerhormon ist immer dabei, wenn es um die ganz großen Themen unserer Zeit geht.weiter


Proof of Concept für breit neutralisierende Antikörper gegen HIV

09. April 2015: Breit neutralisierende Antikörper (3BNC117) wurden erstmalig am Menschen eingesetzt: Die Immuntherapie mit 3BNC117 verringerte deutlich die HIV-Viruslast im Blut.weiter


DGI: Vorschläge für die Verbesserung der Patientenversorgung

01. April 2015: Die deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) appelliert an das Gesundheitsministerium, ausreichend Fachkräfte für die Umsetzung des „10-Punkte-Plans gegen antibiotikaresistente Erreger“ bereit zu stellen.weiter


Neuer agressiver HIV-Subtyp in Kuba entdeckt

01. April 2015: Ein neuer rekombinanter HIV-Subtyp, CRF-19 genannt, führt bereits innerhalb von drei Jahren zum Vollbild AIDS.weiter


DGVS und DGIM sehen Zusatznutzen für Ledipasvir/Sofosbuvir

01. April 2015: Die Vorstände der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und der deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) können den Schlussfolgerungen des IQWiG nicht folgen, dass die Therapie mit Ledipasvir und Sofosbuvir lediglich einen Anhaltspunkt für einen Zusatznutzen bietet.weiter


Prof. Michael Manns berät die EU über Biomedizin

01. April 2015: Der Gastroenterologe Professor Dr. med. Michael Manns von der Medizinischen Hochschule Hannover ist von der Europäischen Kommission in das „Scientific Panel for Health“ berufen worden, das dieEU zur Förderung biomedizinischer Forschung berät.weiter


WHO veröffentlicht erstmals Hepatitis-B-Leitlinien

01. April 2015: Das erste Mal überhaupt gibt es nun auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Therapieleitlinien für Hepatitis B.weiter


FDA warnt vor Amiodaron plus Sofosbuvir

26. März 2015: Im Rahmen der Medikamenten-Überwachung wurden gefährliche Bradykardien beobachtet.weiter


HIV-Transmission erstmals nur "fahrlässige Körperverletzung"

26. März 2015: Das Landgericht Aachen hat am Montag einen HIV-positiven Mann zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, der seine Lebensgefährtin nicht über seine Infektion informierte und sie bei ungeschützten Sex mit HIV-infiziert hat.weiter


Bundesverdienstkreuz für Prof. Norbert Brockmeyer

28. Februar 2015: Prof. Brockmeyer, Bochum, erhielt für seinen Kampf gegen HIV/AIDS am 17. Februar 2015 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.weiter


Neuer Preis für Dolutegravir (Tivicay®)

20. Februar 2015: Krankenkassen und ViiV Healthcare haben sich fristgerecht geeinigtweiter


GBA-Beschluss zu Daclatasvir (Daklinza®)

20. Februar 2015: Es wurde ein geringer Zusatznutzen bei therapienaiven GT1-Patienten ohne Zirrhose und ein beträchtlicher Zusatznutzen bei GT4-Patienten festgestellt.weiter


GKV und Gilead einigen sich über den Preis für Sofosbuvir

12. Februar 2015: Für zwölf Wochen Behandlung mit Sofosbuvir (Sovaldi®) erstatten die gesetzlichen Krankenkassen brutto knapp 43.600 Euro und nach Abzug des Rabatts von 5,88% 41.000 Euro.weiter


FDA-Zulassung für Atazanavir/Cobicistat und Darunavir/Cobicistat

29. Januar 2015: In den USA erhielten zwei Fixkombinationen aus einem Proteaseinhibitor und dem Booster Cobicistat die Zulassung für die Behandlung von HIV-infizierten Erwachsenen: Evotaz® (Atazanavir/Cobicistat) und Prezcobix® (Darunavir/Cobicistat).weiter


Dreimonatsspritze erhöht tatsächlich das HIV-Risiko für Frauen

29. Januar 2015: Eine Metaanalyse von zwölf Studien aus Afrika mit knapp 40.000 HIV-negativen Frauen bestätigte, dass das Depot-Medroxyprogesteronacetat (DMPA) das Risiko ...weiter


HIV lässt auch das Gehör früher altern

29. Januar 2015: Im Vergleich zu HIV-negativen Personen können HIV-positive Personen schlechter die hohen und niedrigen Frequenzen hören.weiter


Merck beendet die Herstellung und Vermarktung von Boceprevir (Victrelis®) im Dezember 2015

29. Januar 2015: Das US-amerikanische Unternehmen gab bekannt, dass es freiwillig das Geschäft mit Boceprevir in den USA einstellt.weiter


Der Preis von Simeprevir (Olysio®) steht fest

16. Januar 2015: Die 4-Wochenpackung des HCV-Proteasehemmer Simeprevir wird 9.359,53 Euro (Apothekerabgabepreis) kosten.weiter


EU-Zulassung für Viekirax® und Exviera®

16. Januar 2015: Ombitasvir/Paritaprevir/r und Dasabuvir sind als Viekirax® und Exviera® seit dem 15. Januar in der EU zugelassen.weiter


IQWiG: beträchtlicher Zusatznutzen für Triumeq® bei therapienaiven HIV-positiven Erwachsenen

02. Januar 2015: Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat den Zusatznutzen von Dolutegravir/Abacavir/Lamivudin (Triumeq®) bewertet.weiter


Neue „Single-Tablet-Regime“ in der Entwicklung

29. Dezember 2014: Das Unternehmen Janssen wird ab sofort alleinverantwortlich die weitere Entwicklung der Fixkombination Darunavir/Cobicistat/Emtricitabin/Tenofoviralafenamid übernehmen. Das Unternehmen Gilead entwickelt dafür die Fixkombination Rilpivirin/Emtricitabin/Tenofoviralafenamid alleine weiter.weiter


Ombitasvir/Paritaprevir/r plus Dasabuvir als Viekira Pak™ in den USA zugelassen

28. Dezember 2014: Die US Food and Drug Administration (FDA) hat das neue Therapieregime für die chronische Hepatitis C Genotyp 1 mit und ohne Ribavirin für therapienaive und vorbehandelte Patienten zugelassen.weiter


Daclatasvir – Interaktionen

15. Dezember 2014: Auf der Tagung HIV-DART wurde eine Übersicht zu den Wechslwirkungen von Daclatasvir vorgestellt.weiter


IQWIG: Nutzenbewertung zu Daclatasvir

01. Dezember 2014: Das Institut sieht keinen Nutzen aufgrund fehlender bzw. ungeeigneter Daten.weiter


Darunavir/Cobicistat (Rezolsta®) in Europa zugelassen

25. November 2014: Darunavir/Cobicistat kann in Kombination mit anderen antiretroviralen Substanzen bei HIV-1-infizierten Erwachsenen ab 18 Jahren angewendet werden.weiter


Positive CHMP-Empfehlung für die AbbVie-Kombination Ombitasvir/Paritaprevir/r plus Dasabuvir

22. November 2014: Viekirax® und Exviera® - so sollen Ombitasvir/Paritaprevir/r und Dasabuvir heißen, für die der Ausschuss für Humanarzneimittel ...weiter


G-BA Beschluss zu Simprevir

21. November 2014: Der G-BA hat über den Zusatznutzen von Simpeprevir in Kombination mit Interferon/Ribavirin entschieden.weiter


Ledipasvir/Sofosbuvir (Harvoni®) in Europa zugelassen

19. November 2014: Die Fixkombination ist zugelassen für die Genotypen 1 und 4 sowie für Genotyp 3 nach Vortherapie bzw. bei Leberzirrhose. weiter


TB-Diagnostik bei Immunschwäche

15. November 2014: In einer europaweiten Studie wurde bestätigt, was man eigentlich schon weiß...weiter


Simeprevir+Sofosbuvir in den USA zugelassen

11. November 2014: Anders als in Europa wird bei Zirrhose eine Therapiedauer von 24 Wochen empfohlen.weiter


Neu: Efavirenz HEXAL® 600 mg

05. November 2014: Efavirenz HEXAL® ist galenisch vergleichbar und bioäquivalent zum Erstanbieter Sustiva®weiter


Neue HIV-Zahlen für Deutschland

04. November 2014: Das Robert Koch-Institut hat die neuen Zahlen für 2013 veröffentlicht.weiter


Ebola - Vorgehen bei Erstverdacht

17. Oktober 2014: Das Risiko eines Ebola-Kontakts in Deutschland ist derzeit sehr gering.weiter


Hepatitis-C-Register (neu) gestartet

15. Oktober 2014: Die Deutsche Leberstiftung hat in Kooperation mit dem Berufsverband der Niedergelassenen Gastroenterologen Deutschlands e. V.(bng) das Versorgungsforschungsprojekt „Deutsches Hepatitis-C-Register“ erweitert.weiter


ALLY-3: Daclatasvir/Sofosbuvir bei GT3

15. Oktober 2014: 91% der Therapienaiven und 86% der Vorbehandelten erreichen die SVR4.weiter


Fixkombination Sofosbuvir/Ledipasvir in USA zugelassen

12. Oktober 2014: Harvoni® ist zur Interferon-freien Behandlung des GT1 zugelassen.weiter


Deutsche Empfehlungen zur Hepatitis C aktualisiert

14. September 2014: In den Empfehlungen ist jetzt der NSA5-Inhibitor Daclatasvir berücksichtigt.weiter


Fixkombination Dolutegravir/Abacavir/Lamivudin (TriumeqR)

04. September 2014: Triumeq® ist angezeigt zur Behandlung von Erwachsenen und Jugendlichen im Alter von über 12 Jahrenweiter


NS5A-Inhibitor Daclatasvir zugelassen

26. August 2014: Mit Daklinza® ist in Kombination mit Sofosbuvir eine Interferon- und Ribavirin-freie Behandlung der Hepatitis C bei fast allen Patienten möglich.weiter


Neue Empfehlungen der STIKO

26. August 2014: Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre neuen Impfempfehlungen im Epidemiologischen Bulletin Ausgabe 34/2014 veröffentlicht.weiter


WeltAidsKongress 2014

19. August 2014: Nachlese in Köln Am 27. August werden ExpertInnen die wichtigsten Highlights der Konferenz vorstellen. Die Verstaltung ist für alle offen und kostenlos.weiter


BMS stoppt Interferon Lambda

17. August 2014: Die Entwicklung des neuen Interferons wird nicht weiter verfolgt.weiter


Positive CHMP-Empfehlung für Triumeq® (Dolutegravir/Abacavir/Lamivudin)

29. Juni 2014: Der Ausschuss für Humanarzneimittel der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt die Zulassung der fixen Kombinationstablette aus dem Integrasehemmer Dolutegravir und den beiden NRTIs Abacavir und Lamivudinweiter


Positive CHMP-Empfehlung für Daclatasvir (Daklinza®)

29. Juni 2014: Der Ausschuss für Humanarzneimittel der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt die Zulassung des ersten NS5A-Komplex-Inhibitors für die chronische HCV-Infektion.weiter


Boehringer Ingelheim zieht sich aus der Hepatitis-C-Therapie zurück

21. Juni 2014: Boehringer Ingelheim stoppt die Entwicklung des HCV-Proteasehemmers Faldaprevir und nimmt weltweit alle Zulassungsanträge für die Interferon-haltige Tripletherapie mit Faldaprevir zurück.weiter


EMA: beschleunigtes Zulassungsverfahren für orale Interferon-freie 3D-Therapie

17. Juni 2014: Falls die europäische Zulassung erteilt wird, könnte bereits im ersten Quartal 2015 das orale Therapieregime aus ABT-450/Ritonavir/Ombitasvir (fixe Kombination in einer Tablette) und Dasabuvir +/- Ribavirin für die HCV-Therapie vom Genotyp 1 zur Verfügung stehen.weiter


Empfehlungen zur Hepatitis-C-Therapie aktualisiert

17. Juni 2014: Anlässlich der Zulassung des HCV-Proteasehemmers Simeprevir haben die DGVS und der bng ihre Empfehlungen aktualisiert. Bei bestimmten Voraussetzungen wird die Interferon-freie Kombination Simeprevir und Sofosbuvir empfohlen.weiter


Dolutegravir: Vorsicht mit Calcium und Eisen

20. Mai 2014: Diese Präparate können den Dolutegravir-Spiegel deutlich vermindern.weiter


CDC empfiehlt PrEP

18. Mai 2014: Für Menschen mit einem hohen HIV-Risiko ist ein Medikament eine Option sich zu schützen.weiter


Simeprevir (Olysio®) zugelassen

18. Mai 2014: Simeprevir ist zugelassen für die Behandlung Erwachsener mit Genotyp 1 und 4 in Kombination mit anderen Medikamenten.weiter


Beträchtlicher Zusatznutzen für Dolutegravir

15. Mai 2014: Das IQWIG bescheinigt Dolutegravir einen beträchtlichen Zusatznutzen wegen weniger Nebenwirkungen.weiter


Bedaquilin (Sirturo®) gegen MDR-TB

07. Mai 2014: Das Diarylchinolin Bedaquilin wirkt gegen pulmonale MDR-TB.weiter


IQWIG-Bewertung Sovaldi®

07. Mai 2014: Zusatznutzen nur für HCV GT2weiter


Delamanid (Deltyba®) gegen MDR-TB

06. Mai 2014: Die bakterizide Substanz mit neuartigem Wirkmechanismus hilft auch gegen MDR-TB.weiter


Mehr Regime zur initialen Therapie

02. Mai 2014: Die amerikanischen Experten haben die Zahl der empfohlen Regime erhöht und Einschränkungen genauer definiert.weiter


NHS zahlt Sofosbuvir/Daclatasvir

21. April 2014: Das englische Gesundheitssystem wird die Behandlung mit Sofosbuvir plus dem NS5A-Inhibitor Daclatasvir oder Ledipasvir für besonders gefährdete Patienten bezahlen.weiter


Fixkombination Atazanavir/Cobicistat

15. April 2014: In den USA hat Bristol-Myers Squibb den Antrag auf die Zulassung einer Fixkombination des Proteasehemmers Atazanavir mit dem Booster Cobicistat eingereicht.weiter


Deutsche Empfehlungen zur Hepatitis C-Therapie

02. April 2014: Mittlerweile haben auch deutsche Experten der DGVS Empfehlungen zum Einsatz der neuen Medikamente gegen Hepatitis C verfasst.weiter


Höheres Infarktrisiko bei Testosteron

18. März 2014: Mehrere Untersuchungen deuten auf ein signifikant höheres Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, wenn man Testosteron zuführt. /weiter


HIV-Transmission bei Lesben

16. März 2014: Die CDC berichtet über eine HIV-Infektion bei einer Frau in Texas, bei der als einziger Risikofaktor lesbischer Sex zu eruieren war.weiter


Dolutegravir (Tivicay®) in der EU zugelassen

22. Januar 2014: Die europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat den Integrasehemmer Dolutegravir in Kombination mit weiteren antiretroviralen Substanzen für die Behandlung von HIV-infizierten Erwachsenen und Kindern bzw. Jugendlichen ab 12 Jahren zugelassen.weiter


HCC-Biomarkertests AFP-L3 und DCP verfügbar

20. Januar 2014: Diese Biomarker dienen der Frühdiagnostik des HCC bei Patienten mit fortgeschrittener Lebererkrankung.weiter


Aus für Deleobuvir

18. Januar 2014: Die Entwicklung des HCV-Polymerasehemmers Deleobuvir von Boehringer Ingelheim wird eingestellt.weiter


Sofosbuvir in Europa zugelassen

18. Januar 2014: Der nukleotidische Polymerasehemmer Sofosbuvir steht ab sofort unter dem Handelsnamen Sovaldi® zur Verfügung.weiter


EMA akzeptiert beschleunigte Zulassung von Daclatasvir

09. Januar 2014: Der Antrag strebt die Zulassung von Daclatasvir in Kombination mit anderen Wirkstoffen einschließlich Sofosbuvir an.weiter


Sofosbuvir/Ledipasvir 94% GT1-Patienten in 8 Wochen geheilt

29. Dezember 2013: Auch ohne Ribavirin konnten über 90% der therapienaiven Patienten ohne Zirrhose mit Hepatitis C Genotyp 1 durch die Fixkombination geheilt werden.weiter


Zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe = Geldverschwendung

22. Dezember 2013: Wer sich gut ernährt, braucht keine zusätzlichen Vitamine oder Mineralien. Manchmal kann dies sogar schädlich sein.weiter


Eviplera® Zulassung für Switch

08. Dezember 2013: Die EMA hat die Anwendung der Fixkombination Rilpivirin/TDF/FTC um den Einsatz beim Switch erweitert.weiter


Positive CHMP-Opinion für Dolutegravir

08. Dezember 2013: Die letzte Hürde vor der Zulassung ist genommen. Der Ausschuss für Humanarzneimittel der EMA empfiehlt die Zulassung des Integrasehemmers Dolutegravir.weiter


Rückschlag bei HIV-Heilung

08. Dezember 2013: Bei zwei Patienten nach Knochenmarkstransplantation wurde kam HIV nach einer initial Virus-freien Phase wieder zurück.weiter


EMA empfiehlt „Compassionate Use“ von Sofosbuvir+Daclatasvir

08. Dezember 2013: Die Europäische Arzneimittelbehörde befürwortet die Kombination von Sofosbuvir/Daclatasvir für dringend therapiebedürftige Patienten.weiter


Sofosbuvir (Sovaldi®) in den USA zugelassen

07. Dezember 2013: Der nukleotidale NS5B-Polymeraseinhibitor Sofosbuvir wurde von der Food and Drug Administration (FDA) zur Therapie der chronischen Hepatitis C vom Genotyp 1,2,3 und 4 zugelassen.weiter


Simeprevir (Olysio®) in USA zugelassen

27. November 2013: Der HCV-Proteasehemmer wurde zur Therapie der chronischen Hepatitis C mit kompensierter Erkrankung zugelassen.weiter


EMA: beschleunigtes Zulassungsverfahren für Faldaprevir

26. November 2013: Der Zulassungsantrag für den HCV-Proteasehemmer Faldaprevir wird von der europäischen Arzneimittelbehörde EMA beschleunigt bearbeitet.weiter


Positive Stellungnahe für Sofosbuvir

23. November 2013: Das europäische Beratergremium CHMP hat eine positive Stellungnahme für Sofosbuvir(Sovaldi®) abgegeben.weiter


Elvitegravir als Einzelsubstanz zugelassen

18. November 2013: Heute wurde der Integrasehemmer Elvitegravir (Vitekta®) von der Europäischen Arzneimittelbehörde zugelassen.weiter


Amerikanische Empfehlung zu Integrasehemmern

02. November 2013: In den aktualisierten Leitlinien der DHHS werden alle drei Integrasehemmer Dolutegravir*, Elvitegravir und Raltegravir gleichermaßen als Mittel zur Firstline-Therapie empfohlen.weiter


Fixkombination Dolutegravir/Abacavir/Lamivudin

27. Oktober 2013: In den USA hat ViiV Healthcare  den Zulassungsantrag der neuen Fixkombination, die nur einmal täglich eingenommen werden muss, eingereicht.weiter


EMA empfiehlt „Compassionate Use“ von Sofosbuvir

27. Oktober 2013: Die Europäische Arzneimittelbehörde hat den Weg frei gemacht für nationale Programme zum Einsatz von Sofosbuvir bei Patienten vor oder nach einer Lebertransplantation.weiter


FDA-Berater befürworten Zulassung von Simeprevir und Sofosbuvir

27. Oktober 2013: Ein Experten-Beratungsgremium hat der FDA einstimmig die Zulassung der beiden neuen Hepatitis C-Medikamente empfohlen.weiter


MODERN-Studie gestoppt

22. Oktober 2013: Einmal täglich Maraviroc als Backbone scheint keine Option zu sein.weiter


Imiquimod gegen Analkrebsvorstufen bei HIV verordnungsfähig

22. Oktober 2013: Imiquimod ist zum „Off-Label-Einsatz“ für die Behandlung von Analkrebsvorstufen bei HIV-Patienten in der GKV verordnungs- und erstattungsfähig. Aber Vorsicht: Das trifft nur für Präparate bestimmter Hersteller zu.weiter


IQWIG: Elvitegravir-Fixkombination geringerer Nutzen bei therapienaiven Patienten

16. September 2013: Für vorbehandelte Patienten liegen keine aussagekräftigen Daten vor und bei therapienaiven Patienten überwiegen die Nachteile.Unter der Fixkombination wurden mehr AIDS-Erkrankungen und schwere Nebenwirkungen beobachtet als bei zweckmäßiger Vergleichstherapie.weiter


Dolutegravir (Tivicay®) in den USA zugelassen

13. August 2013: Der Integrasehemmer Dolutegravir wurde in den USA zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern über 12 Jahre oder über 40kg zugelassen.weiter


Meningokokken-Impfung für MSM empfohlen

07. August 2013: Der Berliner Impfbeirat hat eine Erweiterung der öffentlichen Impfempfehlung des Landes Berlin beschlossen, wonach sich Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), gegen Meningokokken-Erkrankungen impfen lassen sollten.weiter


Darunavir 800mg als Dreimonatspackung

17. Juli 2013: Seit Mitte Juli ist der Proteasehemmer Darunavir (Prezista®) auch als Dreimonatspackung mit drei Flaschen zu je 30 Tabletten à 800mg erhältlich.weiter


PegIntron®
Neuer Fertigpen verfügbar

16. Juli 2013: Der neue PegIntron® Clearclick® wird den vorgefüllten Injektor ersetzen und bietet im Vergleich zur bisherigen Applikationshilfe die Vorteile einer flexiblen Dosierung und sicheren, einfachen Handhabung.weiter


Neu: Westdeutsches Zentrum für Infektiologie

18. Juni 2013: Am 26. Juni, wird das Westdeutsche Zentrum für Infektiologie (WZI) am Universitätsklinikum Essen eröffnet.weiter


Telaprevir/Incivo® Zweimal tägliche Dosierung zugelassen

17. Juni 2013: Anstatt der bisher dreimal täglichen Gabe alle acht Stunden darf Telaprevir jetzt auch zweimal täglich ergänzend zu PR verabreicht werden.weiter


Stribild® in der EU zugelassen

28. Mai 2013: Die europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat das „Single-Tablet-Regime“ Stribild® zugelassen.weiter


Meldepflicht erweitert

17. Mai 2013: Die List der meldepflichtigen Erkrankungen nach Infektionsschutzgesetz (IfSG) würde um Verdachts-, Erkrankungs- und Todesfälle von Mumps. Pertussis, Röteln und Varizellen erweitert (Arzt-Meldepflicht).weiter


FDA gibt Simeprevir priority

16. Mai 2013: Der Zulassungsantrag des HCV-Proteasehemmers der zweiten Generation wird von der amerikanischen Zulassungsbehörde bevorzugt bearbeitet.weiter


Interferon-frei Triple-DAA ist ein Durchbruch

16. Mai 2013: Die Therapie mit drei direkt antiviralen Substanzen stellt bei der Hepatitis C-Therapie einen Durchbruch dar, meint die amerikanische FDA.weiter


Impfung gegen Borreliose

15. Mai 2013: Am Institut für Tropenmedizin des Universitätsklinikums Tübingen wurde in den vergangen beiden Jahren eine klinische Studie zu einer Vakzine gegen die Lyme-Borreliose durchgeführt.weiter


Keine Zulassung für Elvitegravir und Cobicistat als Einzelmedikamente

02. Mai 2013: Die amerikanische FDA hat einen entsprechenden Zulassungsantrag des Unternehmen Gilead Sciences abgelehnt.weiter


HIV-Impfstudie gestoppt

27. April 2013: Die amerikanische Impfstudie HVTN 505 wurde vorzeitig wegen Unwirksamkeit beendet.weiter


Bayerische HIV-Testwoche 2013

24. April 2013: Vom 13. bis zum 17. Mai bieten Gesundheitsämter, AIDS-Beratungsstellen und AIDS-Hilfen in Bayern neben ihren regelmäßigen Angeboten unter dem Motto „Test jetzt!“ neue Gelegenheiten, sich auf HIV testen zu lassen – wie immer anonym, vertraulich und mit kompetenter Beratung.weiter


Zulassung für Sofosbuvir beantragt

17. April 2013: Zulassung für Sofosbuvir beantragt Das Unternehmen Gilead Scieneces hat in den USA die Zulassung für das Nukleotid Sofosbuvir beantragt und zwar…..weiter


Zulassungsantrag für Simeprevir eingereicht

01. April 2013: Das Unternehmen Janssen hat bei der amerikanischen FDA die Zulassung für den HCV-Proteasehemmer Simeprevir beantragt.weiter


Positives CHMP-Votum für die QUAD-Tablette Stribild®

25. März 2013: Der wissenschaftliche Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA)hat ein positives Votum für die Zulassung von Stribild® für die initiale HIV-Therapie abgegeben.weiter


Lyme-Borreliose in Bayern meldepflichtig

16. März 2013: Die Meldepflicht wurde am 1. März 2013 eingeführt und besteht vorerst bis 2018weiter


Raltegravir für Kinder zugelassen

28. Februar 2013: Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat den Integrasehemmer Raltegravir zur Behandlung von HIV-1-infizierten Kindern ab zwei Jahren mit einem Körpergewicht von mindestens 12 Kilogramm zugelassen.weiter


FDA gibt Dolutegravir Vorfahrt

18. Februar 2013: Die amerikanische Zulassungsbehörde hat dem neuen Integrasehemmer Dolutegravir „Priority Review“ gegeben, d.h. eine bevorzugte Bearbeitung des Zulassungsantrags.weiter


DHHS-Leitlinien akutalisiert

18. Februar 2013: Im Update der amerikanischen Leitlinien wird die antiretrovirale Therapie für alle HIV-Infizierten empfohlen.weiter


Akute HIV-Infektion

18. Februar 2013: Neue Studien zeigen den Nutzen der ART bei früher HIV-Infektion im Hinblick auf die Immunrekonstitution. Daten zu klinischen Endpunkten fehlen jedoch.weiter


Pegyliertes Interferon gegen HIV

18. Februar 2013: Interferon scheint nicht nur die Immunantwort auf HIV zu stärken, sondern auch latentes Genom zu vermindern.weiter


Raltegravir: Hohe Spiegel im GI-Trakt

18. Februar 2013: Die Konzentration von Raltegravir im Gastrointestinaltrakt ist signifikant höher als im Blut.weiter


Hepatitis C: Bei F1/F2-Fibrose behandeln oder warten?

18. Februar 2013: Neue Optionen der HCV-Therapie stehen vor der Tür. Dennoch sollte man nicht bei allen Patienten mit der Behandlung warten.weiter


Kaletra® - Ergänzung Interaktionen

30. Januar 2013: Die amerikanische FDA hat die Fachinfo zu Lopinair/r um einige neue Wechselwirkungen erweitert.weiter


Kaletra® - Sicher in der Schwangerschaft

30. Januar 2013: Die Daten von über 2000 Schwangeren belegen, dass Lopinavir/r keine schädigende Wirkung auf den Verlauf der Schwangerschaft hat.weiter


Eviplera® - Ergänzung Fachinfo

30. Januar 2013: Die amerikanische FDA hat die Fachinfo der Fixkombination von Rilpivirin/Tenofovir/Emtricitabin u.a. mit einer neuen Warnung vor Hepatotoxizität ergänzt.weiter


Prezista® jetzt als 800 mg-Tablette

30. Januar 2013: Damit sinkt die Tablettenzahl für Patienten unter einem Regime mit Darunavir 800 mg plus Norvir 100 mg plus eine Fixkombination von 2 NRTI auf täglich einmal 3 Tabletten.weiter


Viagra als Fettkiller?

13. Januar 2013: Forscher der Universität Bonn behandelten Mäuse mit Viagra und machten eine erstaunliche Entdeckung: Das Potenzmittel wandelt unerwünschte weiße Fettzellen um und könnte dadurch möglicherweise das lästige „Hüftgold“ einfach abschmelzen lassen.weiter


Neues Medikament gegen multiresistente TB zugelassen

10. Januar 2013: Die amerikanische FDA hat Bedaquilin (Sirturo®) als Kombinationspartner bei multiresistenter TB zugelassen, wenn keine anderen Alternativen zur Verfügung stehen.weiter


Pflanzliches Medikament gegen Durchfall

10. Januar 2013: Crofelemer (Fulyzaq®) wirkt nur gegen HIV-assoziierte Diarrhoen, nicht gegen Durchfälle die von anderen Viren, Bakterien oder Parasiten hervorgerufen werden.weiter


Anstieg der HIV-Neuinfektionen in Russland

10. Januar 2013: In den ersten sechs Monaten im vergangenen Jahr 2012 haben sich 12% mehr Menschen in Russland mit HIV infiziert als im Jahr davor.weiter


FDA empfiehlt rasche Zulassung von TB-Medikament

04. Dezember 2012: Bedaquilin, das gegen multiresistente Tuberkeln (MDR-TB) wirkt, erhält nach einstimmigem Votum der amerikanischen FDA ein beschleunigtes Zulassungsverfahren.weiter


Tropismustest erstattungsfähig

28. November 2012: Ab 1.1.2013 kann der Tropismustest wieder ganz normal bei den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden.weiter


Neu: Darunavir 800 mg-Tablette

19. November 2012: In den USA wurde eine neue Formulierung von Darunavir (Prezista®) zugelassen.weiter


Übertragungswege von HCV im Drogenmilieu

09. November 2012: Das Hepatitis C-Virus ist – so neue experimentelle Untersuchungen - in Wasser bis zu drei Wochen infektiös. Dies ist insbesondere bei intravenösem Drogenkonsum ein potentieller Übertragungsweg.weiter


Darunavirsaft in Europa zugelassen

01. November 2012: Die wässrige Suspension von 100mg/ml Darunavir wurde für vorbehandelte Kinder ab drei Jahren und einem Mindest-Körpergewicht von 15 kg zugelassen in Kombination mit niedrig dosiertem Ritonavir und weiteren antiretroviralen Medikamenten.weiter


Neue PEP-Leitlinien bei beruflicher Exposition

23. Oktober 2012: Die Leitlinien des amerikanischen Bundesstaates New York empfehlen erstmals als bevorzugtes Regime zur Postexpositionsprophylaxe die Fixkombination Tenofovir/Emtricitabin plus Raltegravir.weiter


Neuer Grippeimpfstoff

24. September 2012: Für die diesjährige Impfung wird ein neuer Impfstoff zur Verfügung stehen, voraussichtlich Ende Oktober.weiter


HBV: Kombinationstherapie nicht besser als Monotherapie

11. September 2012: In der Studie BE-LOW war Entecavir bei nukleos(t)id-naiven Patienten genauso wirksam wie die Kombinationstherapie aus Entecavir und Tenofovir.weiter



FDA-Zulassung für die QUAD-Tablette

28. August 2012: Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA hat Stribild™, die erste fixe Vierfachkombination für die initiale HIV-Therapie zugelassen.weiter


Erster CXCR4-Hemmer?

27. August 2012: Forscher der Technischen Universität München haben neues, ringförmiges Peptid – ein Mini-Protein – entwickelt, das den CXCR4-Rezeptor blockiert.weiter


Neue Empfehlungen der STIKO

05. August 2012: Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Impfempfehlungen neu abgefasst und im Epidemiologischen Bulletin 30/2012 veröffentlicht. Neben Änderungen bei der Meningokokken- und der Mumps-Impfung hat die STIKO erstmals die Empfehlungen zu Nachholimpfungen bei unvollständigem oder unbekanntem Impfstatus umfassend dargestellt.weiter


Bundestags-Petition für 175er Opfer

04. August 2012: Die Petition der Initiative „Rehabilitierung aller und Entschädigung der (noch lebenden) in Deutschland wegen § 175 Verurteilten“ kann noch bis 16.12.2012 unterschrieben werden.weiter


Vergleichsstudie Capsaicin-Pflaster vs Pregabalin gestartet

29. Juli 2012: Die Head-to-head-Studie ELEVATE untersucht Wirksamkeit, Verträglichkeit sowie Auswirkungen auf die Lebensqualität bei der Behandlung von neuropathischen Schmerzen.weiter


Neue IAS-Leitinien

26. Juli 2012: Auch das International Antiviral Society-USA Panel empfiehlt jetzt den frühen Therapiestart unabhängig von der CD4-Zahl.weiter


HIV KONTROVERS am 29. September 2012 in Köln

19. Juli 2012: Interdisziplinär - interaktiv - kontrovers! Unter diesem Motto laden die AIDS-Hilfe NRW und die Deutsche AIDS-Gesellschaft am 29. September 2012 zur Fachtagung HIV-KONTROVERS in das Dorint Hotel Köln am Heumarkt ein.weiter


Neues Nationales Referenzzentrum für Retroviren

15. Juli 2012: Unter der Leitung von Prof. Oliver Keppler ist das Institut für Medizinische Virologie am Klinikum der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt zum „Nationalen Referenzzentrum für Retroviren“ berufen worden mit Wirkung zum 1. Oktober 2012.weiter


Dolutegravir mit Kivexa® Atripla® überlegen

15. Juli 2012: Erste Ergebnisse der Studie SINGLE zeigen die Überlegenheit des Dolutegravir-basierten Behandlungsregimes im Vergleich mit dem Einzeltablettenregime Atripla®.weiter


Neu: CD4-Schnelltest

09. Juli 2012: Mit VISITECT® können mit einem Tropfen Blut innerhalb von 40 Minuten die CD4-Zellzahl gemessen werden.weiter


Erste HIV-Therapeutika gehen in die Preisverhandlung

09. Juli 2012: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat den Arzneimitteln Rilpivirin (Edurant®) sowie der Fixkombination Rilpivirin/Emtricitabin/ Tenofovir (Eviplera®) einen geringen Zusatznutzen zugesprochen. Ausschlaggebend war die bessere Verträglichkeit des Wirkstoffs.weiter


Diskordante Paare und Kinderwunsch

27. Juni 2012: Wenn ein HIV-positiver Mann mit einer HIV-negativen Frau ein Kind zeugen will, ist ein Waschen der Spermien bei effektiver antiretroviraler Therapie des Mannes nicht mehr notwenig, so ein erster Entwurfe der englischen Leitlinien zum Kinderwunsch bei HIV.weiter


Milzbrand bei Heroinkonsumenten

27. Juni 2012: Dem Robert Koch-Institut wurden in den vergangenen zwei Wochen zwei Fälle von Milzbrand (Anthrax) bei intravenös injizierenden Drogenkonsumenten im Raum Regensburg übermittelt.weiter


Epidemiologisches Bulletin des RKI

29. Mai 2012: Zentrales Thema des aktuellen Bulletins ist die FSME-Sitation in Deutschland.weiter


HIV-Test zu Hause

23. Mai 2012: Bislang sind Heim-Tests auf HIV verboten. HIV-Tests dürfen nur in Labors durchgeführt werden und in Deutschland muss dem Test sogar eine Aufklärung durch einen Arzt vorausgehen. Das wird sich in absehbarer Zeit zumindest in den USA ändern.weiter


Positives Votum für QUAD-Pille

14. Mai 2012: Der Beratungssausschuss für antivirale Arzneimittel der amerikanischen FDA hat die Zulassung der sogenannten QUAD-Pille empfohlen.weiter


Hepatitis C-Koinfektion erhöht Mortalität

09. Mai 2012: Patienten mit HIV/HCV-Koinfektion haben ein um 50% höheres Risiko zu sterben als HIV-Infizierte ohne chronische Hepatitis C.weiter


Telaprevir: Keine Interaktionen mit Rilpivirin und Etravirin

20. April 2012: Beide NNRTI vermindern den Spiegel von Telaprevir, jedoch nicht in klinisch relevantem Ausmaß.weiter


Leberschädigende Medikamente erkennen

11. April 2012: Im Rahmen der Initiative „Mechanism Based Improved Systems for the Prediction of Drug-Induced Liver Injury (MIP-DILI)“ wollen die Wissenschaftler neue Testverfahren entwickeln, die das leberschädigende Potenzial eines Wirkstoffs zu einem frühen Zeitpunkt in der Arzneimittelentwicklung erfassen.weiter


DHHS-Guidelines empfehlen Therapie für alle HIV-Infizierten

29. März 2012: Die aktualisierten Therapieleitlinien des US-amerikanischen Department of Health and Human Services (DHHS) empfehlen einen Therapiestart bei mehr als 500 CD4-Zellen/mm3.weiter


Neu erschienen: Sonderheft zur Resistenz

27. März 2012: An dem englischsprachigen Schwerpunktheft zur Interpretation von Resistenzen waren viele deutsche Autoren beteiligt.weiter


HCV-Proteasehemmer GS-7977
Rückschlag bei Null-Respondern

20. Februar 2012: Die hohen Erwartungen an den HCV-Proteasehemmer wurden erstmals enttäuscht. GS-7977 plus Ribavirin allein scheint bei Null-Respondern nicht auszureichen.weiter


Grünes Licht für Efavirenz in Schwangerschaft

19. Februar 2012: Im öffentlichen Entwurf der neuen britischen Leitlinien ist selbst eine Schwangerschaft im ersten Trimenon keine Kontraindikation für Efavirenz..weiter


Boceprevir und geboosterte Proteasehemmer

10. Februar 2012: Pharmakokinetische Studien belegen relevante Interaktionen von Boceprevir (Victrelis®) mit geboosterten Proteasehemmern.weiter

Kommentar von Prof. Hartwig Klinker, Würzburg weiter


Raltegravir für Kinder

08. Februar 2012: Die amerikanische FDA hat Raltegravir zur Behandlung von Kindern ab zwei Jahren mit einem Körpergewicht von mindestens zehn Kilogramm zugelassen sowie eine Kautablette für die Behandlung von Kindern von zwei bis unter 11 Jahren genehmigt.weiter


CDC empfiehlt HPV-Impfung für Männer

07. Februar 2012: Geimpft werden sollten jugendliche und junge Männer im Alter von 11 bis 21 Jahren sowie alle schwulen, bisexuellen und HIV-positiven Männer unter 26 Jahre.weiter


Gelbfieberimpfung

05. Februar 2012: Bei HIV-Infizierten scheint die Viruslast, nicht die CD4-Zahl für den Erfolg der Impfung ausschlaggebend zu sein.weiter



Automatisierter Bluttest für Leberfibrose

31. Januar 2012: Siemens bietet den ersten schnellen, automatisierten Biomarker-Test zur Diagnose und Beurteilung einer Leberfibrose an. Der ELF-Test (Enhanced Liver Fibrosis-Test) dauert rund eine Stunde. Er benötigt nur eine Blutprobe.weiter


MSD fördert junge Wissenschaftler

29. Januar 2012: Die Förderung für junge Wissenschaftler , die einen Forschungsaufenthalt an externen Einrichtungen und Organisationen planen, wurde für 2012 auf 20.000 € erhöht.weiter


HPV-Test: IQWiG gibt keine Empfehlung

24. Januar 2012: Studien zeigen, dass mit Hilfe eines Tests auf Humane Papillomaviren (HPV) Vorstufen des Gebärmutterhalskrebses früher erkannt und behandelt werden können. Es fehlt jedoch, so das IQWiG, der Nachweis des Nutzens im Hinblick auf Lebensqualität und Überleben.weiter

Ältere Nachrichten weiter

Nachrichten

  • Hepatitis-C-Therapie wird billiger

    03. Februar 2016: Der Preis für das in den USA neu zugelassene Medikament Zepatier® (Grazoprevir/Elbasvir) liegt deutlich unter dem von Harvoni® (Sofosbuvir/Ledipasvir).weiter

  • Amerikanische DHHS-Guidelines aktualisiert

    30. Januar 2016: Die wichtigste Änderung betrifft den Therapiebeginn, der in diesen Leitlinien und auch für alle HIV-Infizierten unabhängig von der CD4-Zellzahl empfohlen wird, auch bei akuten HIV-Infektionweiter

  • Acht Jahre nach dem „Swiss-Statement“

    30. Januar 2016: Im Januar 2008 publizierte Eidgenössische Kommission für AIDS-Fragen (EKAF) in der Schweizerischen Ärztezeitung, dass unter einer gut funktionierenden HIV-Therapie Risiko einer HIV-Übertragung vernachlässigbar ist.weiter

  • Erweiterte EU-Zulassung für Daclatasvir

    29. Januar 2016: Daclatasvir kann in Kombination mit Sofosbuvir nun auch bei Hepatitis-Patienten mit einer HIV-Koinfektion und fortgeschrittenen Leberzirrhose sowie bei HCV-Reinfektion nach Lebertransplantation eingesetzt werden.weiter

  • FDA-Zulassung für Elbasvir/Grazoprevir (Zepatier®)

    29. Januar 2016: Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA)hat die orale Kombination Elbasvir/Grazoprevir mit und ohne Ribavirin für die Behandlung erwachsener Patienten mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion vom Genotyp 1 und 4 in einem beschleunigten Verfahren zugelassen.weiter

  • Neuer Preis für AbbVie´s 3D

    24. Januar 2016: Trotz der geringen Preissenkung, bleibt 3D derzeit das günstigste Regime.weiter

  • Rote Hand Brief für Viekirax® mit und ohne Exviera®

    07. Januar 2016: Die Anwendung von Viekirax® mit und ohne Exviera® wird nun für Hepatitis-C-Patienten mit mittelschweren Leberfunktionsstörungen (Child-Pugh-Grad-B) nicht empfohlen ...weiter

  • Hepatitis B: TAF vergleichbar wirksam wie TDF

    06. Januar 2016: Auch in der Behandlung der Hepatitis B ist Tenofoviralafenamid (TAF) genauso wirksam wie Tenofovirdisoproxilfumarat (TDF) - bei besserer Verträglichkeit hinsichtlich Nieren- und Knochenparameter.weiter

  • Metaanalyse bestätigt: HIV-Patienten haben häufiger Risikofaktoren für Krebs

    03. Januar 2016: Eine große Metaanalyse bestätigt, dass HIV-Patienten deutlich häufiger Risikofaktoren für nicht-HIV-assoziierte Tumoren aufweisen als die HIV-negative Normalbevölkerung.weiter

  • PrEP-Studie Ipergay publiziert

    03. Januar 2016: Die Ergebnisse der Ipergay-Studie wurden kürzlich im New England Journal of Medicine publiziert.weiter

  • Unter PrEP erworbene Resistenzen verschwinden rasch wieder

    03. Januar 2016: Resistenzen, die sich unter einer PrEP entwickelt haben, verschwinden rasch nach Absetzen der PrEP.weiter

  • ViiV kauft BMS-Pipeline

    30. Dezember 2015: Bristol-Myers Squibb hat am 18. Dezember 2015 den Verkauf seiner noch nicht zugelassenen Substanzen gegen HIV bekannt gegeben.weiter

  • Neuer Preis für Daklinza®

    27. November 2015: Der Preis wurde um rund ein Drittel gesenkt.weiter

  • Europa: So viele HIV-Neudiagnosen wie noch nie

    26. November 2015: Laut WHO und ECDC gab es im Jahr 2014 mehr als 142.000 HIV-Neudiagnosen in Europa – das ist die höchste Anzahl in einem Jahr seit den frühen 80ger Jahren.weiter

  • PrEP in Frankreich zugelassen

    25. November 2015: Ab Januar 2016 soll die PräExpositionsProphyaxe (PrEP) auch von der Krankenversichung übernommen werden.weiter

  • Genvoya® in Europa zugelassen

    23. November 2015: Das Single Tablet Regime Genvoya® aus Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid (E/C/F/TAF) kann bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren eingesetzt werden.weiter

  • Neue RKI-Schätzung: 3.200 Neuinfektionen in Deutschland

    09. November 2015: Gegenüber 2013 blieb die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland im Jahr 2014 mit 3.200 Fällen unverändert.weiter

  • FDA-Zulassung für Genvoya®

    06. November 2015: Die Fixkombination aus Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid (E/C/F/TAF) erhielt die Zulassung von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde.weiter

  • Retardformulierung Cabotegravir plus Rilpivirin

    05. November 2015: Die intramuskuläre Formulierung alle vier oder acht Wochen aus Cabotegravir und Rilpivirin ist genauso wirksam wie die 1x tägliche orale Dreifachkombination aus Cabotegravir plus 2 NRTIs.weiter

  • EMA genehmigt ungeboostertes Atazanavir

    05. November 2015: 400mg Atazanavir ohne Ritonavir kann ab jetzt eingesetzt werden bei Patienten mit Ritonavir-Unverträglichkeit, die seit mindestens sechs Monaten eine supprimierte Viruslast haben und immunologisch stabil sind.weiter

  • Lektin aus Bananen wirkt antiviral

    30. Oktober 2015: Ein genetisch verändertes Lektin aus Bananen – H84T – wirkt in Geweben und Blutproben antiviral gegen HIV, HCV und Influenza.weiter

  • Sport tut auch bei HIV gut!

    30. Oktober 2015: Mindestens 2,5 Stunden pro Woche moderate sportliche Aktivität erniedrigt die Entzündungsparameter und ist auch gut für die Gefäße.weiter

  • Online und frei verfügbar: Gut aufbereitete HIV- und HCV-Studien

    30. Oktober 2015: Die beiden Internetseiten www.arv-trials.com und www.hcv-trials.com bieten eine umfangreiche Übersicht über alle wichtigen in Zeitschriften und auf Kongressen veröffentlichten Studien.weiter

  • Ebola im Sperma

    19. Oktober 2015: Das Ebola-Virus persistiert bis zu 12 Monate im Sperma. Ob eine sexuelle Übertragung möglich ist, ist unklar.weiter

  • STIKO-Empfehlungen für Flüchtlinge

    19. Oktober 2015: Ziele der umfangreichen Empfehlungen sind:weiter

  • Fettgewebe auch ein Reservoir für HIV?

    02. Oktober 2015: Zwei aktuelle Studien deuten darauf hin, dass Fettgewebe ein HIV-Reservoir ist, aber auch eine Rolle bei der Immunaktivierung und Inflammation spielt.weiter

  • PROUD-Studie im Lancet veröffentlicht

    02. Oktober 2015: Die britische Studie zeigte, dass bei schwulen Männern mit einem erhöhten Risiko die Prä-Expositionsprophylaxe mit Tenofovir/Emtricitabin (Truvada®) vor einer HIV-Infektion schützt.weiter

  • WHO fordert HIV-Therapie für alle

    02. Oktober 2015: Jeder Mensch sollte so bald wie möglich nach der HIV-Diagnose eine antiretrovirale Therapie und Menschen mit einem hohen HIV-Risiko eine Präexpositionsprophylaxe erhalten.weiter

  • Positive CHMP-Empfehlung für ungeboostertes Atazanavir

    29. September 2015: Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt Atazanavir ohne Ritonavir für virologische und immunologisch stabile Patienten.weiter

  • Genvoya® erhält positive CHMP-Empfehlung

    28. September 2015: Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt, das Single Tablet Regime Genvoya® (E/C/F/TAF) aus Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid zuzulassen.weiter

  • Neue STIKO-Empfehlungen

    20. September 2015: Än­de­run­gen gibt es bei Impfung gegen Pneumo­kok­ken für Kinder, Menin­go­kok­ken-B, Gelb­fie­ber und der pas­si­ven Immuni­sie­rung gegen Windpocken.weiter

  • 3D-Regime unter Alltagsbedingungen

    20. September 2015: Zwischenergebnisse der unabhängigen AMBER-Studie ergaben eine SVR12 für 98 % (n = 39 / 40) der Patiente.weiter

  • Neuer Preis für Ledipasvir/Sofosbuvir

    20. September 2015: Das Unternehmen Gilead hat sich mit dem GKV Spitzenverband vorzeitig auf einen Preis für Ledipasvir/Sofosbuvir (Harvoni®) geeinigt.weiter

  • EMA: Label-update Daclatasvir für HCV-Genotyp 3

    13. September 2015: Daclatasvir (Daklinza®) kann nun auch in Europa in Kombination mit Sofosbuvir als 12-wöchige Therapie beim HCV-Genotyp 3 eingesetzt werden.weiter

  • WHO: Bis 2030 virale Hepatitis eliminieren

    13. September 2015: Die WHO ruft zu einem ehrgeizigen Ziel auf: Bis 2030 soll es keine virale Hepatitiden mehr geben.weiter

  • Stipendium der deutschen Leberstiftung

    01. September 2015: Die Deutsche Leberstiftung hat das Stipendium für den Forschungsaustausch neu ausgeschrieben – Bewerbungsschluss 28. Februar 2016.weiter

  • Simeprevir – Änderung der EMA-Zulassung

    01. September 2015: Simeprevir in Kombination mit Sofosbuvir kann jetzt auch unabhängig von der Interferonverträglichkeit oder einer Dringlichkeit verschrieben werden.weiter

  • Rilpivirin – Label-update der FDA

    01. September 2015: Rilpivirin ist in den USA nun auch zugelassen für die Behandlung von therapienaiven Jugendlichen ab 12 Jahren (Viruslast < 100.000 Kopien/ml). Gleichzeitig wurden die Daten zu Depression und adrenaler Funktion aktualisiert.weiter

Nachrichten-Archiv weiter