WeltAidsKongress in Melbourne

20th International AIDS Conference

Kongress-Webseite http://www.aids2014.org, Melbourne Deklaration www.aids2014.org/declaration.aspx

Funktionelle Heilung bei fortgeschrittener HIV-Infektion

Eine argentinische Arbeitsgruppe berichtet von einer Patientin mit funktioneller Heilung mit HIV-Serokonversion. weiter

Therapiewechsler versagen häufiger

Die erste ART zu wechseln erhöht das Risiko eines virologischen Versagens um 35%. weiter

PI/r+3TC bzw. FTC

Der Verzicht auf ein zweites NRTI im Backbone scheint als Erhaltungstherapie ein gutes Konzept zu sein. weiter

PrEP: Perfektion muss nicht sein

Vier Tabletten Tenofovir/Emtricitabin pro Woche schützt vor HIV weiter

Analkrebs/HPV-Infektion

Selbst schwere anale Dysplasien verschwinden häufig spontan. weiter

Heilung: HIV aktivieren reicht nicht

Die Aktivierung von HIV in „schlafenden“ Zellen ist gelungen, aber das HIV-Reservoir wird dadurch nicht kleiner. weiter

HIV/HCV-Koinfektion

Sofosbuvir+Ribavirin heilt über 80% der GT1-Patienten ohne Zirrhoseweiter

MODERN: CCR5-Hemmer vs NRTI-Backbone

Bei der initialen ART war Maraviroc OD dem klassischen NRTI-Backbone klar unterlegen. weiter

PaMZ gegen Tuberkulose

Die Kombination von Pa-824, Moxifloxacin und Pyrazinamid verkürzt, vereinfacht und verbilligt die Behandlung der TB. weiter

HIV/HCV-Koinfektion
3D-Kombination hochwirksam und gut verträglich.

An der Phase-2-Studie TURQUIOSE 1 nahmen 63 HIV/HCV-Koinfizierte mit GT1 teil. Die HIV-Viruslast lag bei allen Patienten unter einer Raltegravir- bzw. Atazanavir/r-basierten ART unter der Nachweisgrenze. weiter

Neue Empfehlungen der WHO

Neu im Focus der WHO sind sogenannte „Key Populations“, d.h. MSM, IDU, Sexarbeiter und Transgender. weiter

Zwei Männer nach Knochenmarkstransplantation geheilt?

Die beiden Patienten nehmen nach wie vor antiretrovirale Medikamente, Blutuntersuchungen ergaben jedoch keinen Hinweis auf HIV im Körper. weiter

Flugzugabsturz über Ukraine

Einige der Opfer des Flugzeugabsturz von Flug MH17 waren auf dem Weg zur WeltAidsKonferenz in Melbourne. Mittlerweile wurden die Namen einiger Opfer bekannt. weiter


Nachrichten

Nachrichten-Archiv weiter