NNRTI - Nicht-nukleosidische Reversetranskriptasehemmer
Allgemeine Hinweise


Substanz Handelsname Abkürzung
Hersteller
Efavirenz Sustiva® EFV sustiva Bristol-Myers Squibb
Nevirapin Viramune® NVP viramune Boehringer Ingelheim
Etravirin Intelence® ETV
Janssen-Cilag
Rilpivirin Edurant® RLP
rilpivirin Janssen-Cilag

Nebenwirkungen

Das Nebenwirkungsprofil von Efavirenz und Viramune unterscheidet sich grundsätzlich und ist bei den einzelnen Substanzen aufgeführt.

Resistenz

NNRTI haben eine niedrige Resistenzschwelle, d.h. bereits eine Mutation kann ausreichen, damit sie ihre Wirksamkeit komplett verlieren.

Interaktionen

Beide NNRTI werden über Leberenzyme abgebaut und beide haben zahlreiche Interaktionen.


Die hier genannten Informationen wurden gewissenhaft erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben kann trotz aller Bemühungen NICHT übernommen werden!

Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.