• Welt-Hepatitis-Tag

    28. Juli 2021: Durch Vernetzung Hepatitis C besiegen weiter

  • ViiV beim KIT 2021

    14. Juli 2021: DOVATO und Vocabria+ Rekambys im Fokus weiter

  • NAFALD

    14. Juli 2021: Von der Fettleber zur lebensbedrohlichen Erkrankung weiter

  • HIV Heilung

    14. Juli 2021: RNA-Technologie vielleicht auch für die HIV-Therapie? weiter

  • Lebertransplantation

    29. Juni 2021: Gute Prognose auch bei HIV/HCV-Koinfektion weiter

  • HIV und Tuberkulose

    28. Juni 2021: „Patientenkasuistik: eine geeignete Therapie bei Tuberkulose-Koinfektion. weiter


 -- 28. Juli 2021 Welt Hepatitis Tag

„Hepatitis kann nicht warten“

Das WHO-Motto „Hepatitis can´t wait“ unterstreicht die besondere Wichtigkeit der Elimination der Hepatitis bis zum Jahr 2030. Alle 30 Sekunden stirbt ein Mensch an den Folgen der Hepatitis.

https://www.who.int/campaigns/world-hepatitis-day/2021 who-logo


HIV&more 2021-2

Juni 2021

Neue Optionen bei Multiresistenz »  HIV und Niere – Erster Teil » Update ART bei Schluckstörung » Corona-Impfung in der Praxis » DÖAK 2021: Voller Erfolg im virtuellen Format  weiter



IAS 202111th IAS Conference on HIV Science
18-21 July 2021

Die Tagung der Internationalen Aids Society ist traditionell wissenschaftlich ausgerichtet. Sie findet virtuell statt, es gibt jedoch einen „German Hub“ mit Präsenz in Berlin. Hier der Link zum Kongress.  

ist offizieller Media-Partner der IAS-Konferenz

FLAIR: CAB+RPV 124 Wochen

CAB+RPV: Prädiktoren für virologisches Versagen

SALSA: Switch auf DTG/3TC

Dolutegravir vs Darunavir bei akuter HIV-Infektion

Dolutegravir/Rilpivirin bei K103

Dolutegravir kein Einfluss auf Neuralrohrdefekte

Islatravir/Doravirin zu 96 Wochen

PrEP – Cave TDF-Resistenzentwicklung

Islatravir Q1M zur PrEP

Lenacapavir als Firstline

Lenacapavir als Salvage

Tuberkulose: Neues Regime für hochresistente Tuberkulose

HIV: Immunmodulation zur funktionellen Heilung

COVID-19: HIV ist ein Risikofaktor für schweren Verlauf


EASL LogoThe International Liver Congress - 23-26 June 2021

Die Tagung der Europäischen Lebergesellschaft EASL findet komplett virtuell statt. Im Mittelpunkt stehen nicht mehr die viralen Hepatitiden, sondern die Nicht-Alkoholische Steatohepatitis. Dennoch werden einige Neuigkeiten zur Elimination von Hepatitis C und Therapie der Hepatitis B sowie Hepatitis D erwartet. berichtet.

Hepatitis C

8 vs 12 Wochen G/P bei portaler Hypertension

Interaktionspotential von G/P und SOF/VEL im klinischen Alltag

Reicht SVR4?

Seltene Genotypen häufiger bei Therapieversagen

Hepatitis B

Tenofovir schützt vor schwerem COVID-19 bei chronischer Hepatitis B.

Hepatitis D

Neue Daten zu Bulevirtid



CROI 2021CROI 2021

Die diesjährige CROI (Conference on Retroviruses and Opportunistic Infections) fand virtuell vom 6. bis 10. März 2021 statt.

www.croiconference.org


 --  --

Die Planung ist in diesem Jahr aus bekannten Gründen schwierig. Grundsätzlich möglich sind 120 Teilnehmer, aktuell vergeben wir 40 Plätze für Frühbucher.

Programm / Anmeldung hier


Was sind Blips: video"Einfache Fragen – Einfache Antworten"

1. Teil: Was sind Blips? Youtube Video

Als Blip bezeichnet man eine Viruslast bis 200 Kopien/ml, wenn die Viruslast vorher längere Zeit unter der Nachweisgrenze war und sie danach auch wieder abfällt. ... weiter


Gib PrEP eine ChancePrEP als Kassenleistung

Wer ist berechtigt? Und was wird bezahlt? weiter

Praktische Anleitung zur PrEP weiter

PrEP-Preise für Selbstzahler weiter

#PrEPistdaPrEP ist Da


Apotheker Ludwig Meyer, Wittelsbacher Apotheke
          MünchenInterview mit
Apotheker Ludwig Meyer,
Wittelsbacher Apotheke München

HIV-Generika
Warum alle 3 Monate andere Pillen?

Mittlerweile hat man sich daran gewöhnt, dass es man anstatt des Orginalpräparates ein Generikum bekommt. Die Inhaltsstoffe sind ja schließlich die gleichen. Doch warum sehen die Pillen dann immer wieder anders aus? Kann man das vermeiden?  hat bei Ludwig Meyer von der Wittelsbacher Apotheke in München nachgefragt. weiter


Therapieoptionen bei Hepatitis C

Zur Behandlung der Hepatitis C stehen mehrere direkt antivirale Medikamente zur Verfügung.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Medikamenten und Empfehlungen finden Sie auf www.hepatitisandmore.de

hepatitisandmore.de



on Twitter

Auch defekte Viren sind aktiv

auf Facebook

fb.com/hivandmore

mit freundlicher Unterstützung

abbvie logo Gliead logo viiv healthcare logoMDS Logo

Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.