• HIV und Diabetes mellitus

    25. Februar 2021: Experteninterview mit PD Dr. Rainer Lundershausen, Erfurt weiter

  • Hepatitis D

    22. Februar 2021: Nicht quantifizierbarer Zusatznutzen für Hepcludex® weiter

  • Tuberkulose

    21. Februar 2021: Wann kann man eine Behandlung mit Erfolg beenden? weiter

  • Corona-Impfung

    21. Februar 2021: Janssen-Cilag beantragt Zulassung für Ad26.COV2.S weiter

  • Hepatitis E

    17. Februar 2021: Viren überleben im Ejakulat chronisch-infizierter Patienten weiter

  • HIV-Infektion

    15. Februar 2021: Virus-Capsid gelangt unversehrt in den Zellkern. weiter



CROI 2021CROI 2021

Auch die diesjährige CROI (Conference on Retroviruses and Opportunistic Infections) findet virtuell statt vom 6. bis 10. März 2021. Das vorläufige Programm ist bereits online. Rund die Hälfte des Programms ist Covid-19 bzw. SARS CoV-2 gewidmet, wobei HIV und das Coronavirus meist gemeinsam in den Sessions vertreten sind. Wie gewohnt werden neben virologischen Grundlagen, klinischen Fragestellungen und therapeutischen Innovationen auch sozialpolitische Aspekte beider Pandemien diskutiert. HIV&more wird aktuell berichten.


EASL 2020 Virtuell 27.-29. August 2020

Berichte und Material zum Download



Was sind Blips: video"Einfache Fragen – Einfache Antworten"

1. Teil: Was sind Blips? Youtube Video

Als Blip bezeichnet man eine Viruslast bis 200 Kopien/ml, wenn die Viruslast vorher längere Zeit unter der Nachweisgrenze war und sie danach auch wieder abfällt. ... weiter


Gib PrEP eine ChancePrEP als Kassenleistung

Wer ist berechtigt? Und was wird bezahlt? weiter

Praktische Anleitung zur PrEP weiter

PrEP-Preise für Selbstzahler weiter

#PrEPistdaPrEP ist Da


Apotheker Ludwig Meyer, Wittelsbacher Apotheke
          MünchenInterview mit
Apotheker Ludwig Meyer,
Wittelsbacher Apotheke München

HIV-Generika
Warum alle 3 Monate andere Pillen?

Mittlerweile hat man sich daran gewöhnt, dass es man anstatt des Orginalpräparates ein Generikum bekommt. Die Inhaltsstoffe sind ja schließlich die gleichen. Doch warum sehen die Pillen dann immer wieder anders aus? Kann man das vermeiden?  hat bei Ludwig Meyer von der Wittelsbacher Apotheke in München nachgefragt. weiter


Therapieoptionen bei Hepatitis C

Zur Behandlung der Hepatitis C stehen mehrere direkt antivirale Medikamente zur Verfügung.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Medikamenten und Empfehlungen finden Sie auf www.hepatitisandmore.de

hepatitisandmore.de



on Twitter

Auch defekte Viren sind aktiv

auf Facebook

fb.com/hivandmore

mit freundlicher Unterstützung

abbvie logo Gliead logo viiv healthcare logoMDS Logo

Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.