• Traditionell weiß oder smart casual?

    19. August 2019: Die richtige Wahl des Outfits kann den Behandlungserfolg beeinflussen. weiter

  • Multiresistente Gonorrhoe

    12. August 2019: Zweiter Fall von hochgradiger Azithromycin-Resistenz in Deutschland weiter

  • PrEP als Kassenleistung

    06. August 2019: Ab September 2019 übernehmen die Kassen die Kosten für die PrEP. Wer ist berechtigt? Und was wird bezahlt? weiter

  • Glecaprevir/Pibrentasvir

    06. August 2019: 8 Wochen für therapienaive Patienten mit kompensierter Zirrhose (GT 1,2,4,5 und 6) weiter

  • Neuer Rahmenvertrag

    06. August 2019: Apotheker müssen beim Arzt nachfragen, wenn ein billigeres Medikament nicht lieferbar ist. weiter

  • Injektionstherapie

    31. Juli 2019: Zulassungsantrag für Cabotegravir/Rilpivrin alle 4 Wochen eingereicht weiter


Gib PrEP eine ChancePrEP als Kassenleistung

Ab September 2019 übernehmen die Kassen die Kosten für die PrEP. Wer ist berechtigt? Und was wird bezahlt? weiter


IAS 201910TH IAS Conference on HIV Science
Mexico City, Mexico | 21-24 July 2019

Die 10. wissenschaftliche Tagung der Internationalen Aids Society wird in Mexico City stattfinden. In den über 90 Sessions, Workshops, Symposien usw. wird neben Fortschritten in der Behandlung vor allem über Heilung und Prävention diskutiert werden. berichtet live vom Kongress.  weiter

Kongress Website: https://www.ias2019.org/

Nebenwirkungen

Randomisierte Studien zeigen deutliche Gewichtszunahme unter Dolutegravir sowie TAF.weiter

Kommentar Dr. Ramona Pauli, München - Was bedeutet das für die Praxis

Heilung

TRL-Agonist Vesatolimod und zwei bnABs erstmals bei HIV getestetweiter

Salvage

Attachment Inhibitor Fostemsavir nach 96 Wochen noch wirksamweiter

Switch auf BIC/T/TAF

Wechsel auf Tripletherapie funktioniert auch bei vorbestehenden Resistenzmutationen. weiter

PrEP

Neue Analyse von DISCOVER weiter

Schutzimpfung

Tetravalente Vakzine am Start weiter

PrEP

Islatravir-Implantat wirkt 12 Monate weiter

Neues 2DR-Regime

Islatravir plus Doravirin als Erhaltungstherapie erfolgreich weiter

Dolutegravir/3TC

Das 2DR-Regime bewährt sich in Firstline und beim Switch weiter

Transmission

Langzeit-Hormone zur Kontrazeption sind kein Risiko für HIV weiter

Statine

Rosuvastatin hat keinen Einfluss auf Atherosklerose bei HIV.weiter

TAF und Niere

Vom Switch auf TAF profitieren insbesondere Menschen mit eingeschränkter Nierenfunktion.weiter

Transmission

Langzeit-Hormone zur Kontrazeption sind kein Risiko für HIV ... weiter

Dolutegravir bei Frauen

Neue WHO-Leitlinien empfehlen Dolutegravir wieder auch für Frauen, die schwanger werden können. weiter


HIV&more 2019-2

HIV&more Juni 2019

CROI-Quiz » Stellenwert NNRTI »
Schwerpunkt: Impfen bei HIV »
Antibiotika – wie lange? »
Wie viel Generika verträgt die ART?  weiter

CROI 2019 CROI Quiz 2019  --

Testen Sie Ihr Wissen! Online-Fragen für die CROI-Teilnehmer_innen


EASL Logo

The International Liver Congress Wien 10.-14. April 2019

Hepatitis&more hat live vom Kongress berichtet.

Hier geht es zu den Berichten und Downloadsweiter


SIS 2013 - LogoSüddeutsches Infektiologie Symposium 2019

15. und 16. November 2019
Tagungshotel Hohenkammer
bei München

PDF-Flyer  PDF Dokument



CROI LogoCROI 2019 - 4.-7. März 2019, Seattle, Washington

berichtet live von der CROI, der wichtigsten amerikanischen HIV-Konferenz

Kongress Website: http://www.croiconference.org/

Hier geht es zu den Berichten und Downloadsweiter


Apotheker Ludwig Meyer, Wittelsbacher Apotheke MünchenInterview mit
Apotheker Ludwig Meyer,
Wittelsbacher Apotheke München

HIV-Generika
Warum alle 3 Monate andere Pillen?

Mittlerweile hat man sich daran gewöhnt, dass es man anstatt des Orginalpräparates ein Generikum bekommt. Die Inhaltsstoffe sind ja schließlich die gleichen. Doch warum sehen die Pillen dann immer wieder anders aus? Kann man das vermeiden?  hat bei Ludwig Meyer von der Wittelsbacher Apotheke in München nachgefragt. weiter


Therapieoptionen bei Hepatitis C

Zur Behandlung der Hepatitis C stehen mehrere direkt antivirale Medikamente zur Verfügung.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Medikamenten und Empfehlungen finden Sie auf www.hepatitisandmore.de

hepatitisandmore.de



on Twitter

Auch defekte Viren sind aktiv

auf Facebook

fb.com/hivandmore

mit freundlicher Unterstützung

abbvie logo  Hexal logo Janssen Cilag viiv healthcare logo

Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.