HIV&more 2020-2

HIV&more Juni 2020

COVID-19 » Klinische Aspekte » HIV und COVID-19 » Anmerkungen zum Lockdown  » Erste Welle in München » AidsARCHIVE » Umzug in Berlin weiter


WeltAidsKonferenzAIDS 2020 

VIRTUAL  6.-10. Juli 2020


https://www.aids2020.org

Heilung

Der Brasilianische Patient: Heilung oder Hype?

Gewicht  

Nur geringe Zunahme bei Switch auf DOR/3TC/TDF

Weniger Zunahme unter ATV/r vs DTG

Zunahme bei Switch von TDF auf TAF

HIV-Positive nehmen schneller zu als HIV-Negative

Neue Medikamente

Islatravir + Doravirin

Kaspid-Inhibitor Lenacapavir

Antiretroviale Therapie

BICSTaR: B/F/TAF im klinischen Alltag

Hepatitis

HCV-Reinfektion bei MSM




Coronavirus/CDC
Coronavirus/CDC

Corona - SARS CoV2 - Covid-19  


Ergebnis der Umfrage:

Impfstoff gegen SARS-CoV-2
Was denken Sie?

Die meisten Teilnehmer glauben, dass im nächsten Jahr ein Impfstoff gegen COVID-19 verfügbar sein wird.

Etwa ein Viertel  glaubt,  dass es noch in diesem Jahr eine Impfung geben wird und nur 10 %  glauben nicht, dass es gelingt einen Impfstoff zu entwickeln.

Corona und HIV

Corona und Lebererkrankung

Diese Seiten werden ständig aktualisiert.

Tagesaktuelle Graphik  zur Ausbreitung des Virus in Deutschland 

Tagesaktuelle Graphik zur Ausbreitung des Virus weltweit

Aktuelle Graphik zu COVID-19 und HIV in Europa

Übersicht Medikamenten-Studien zu COVID-19 in Deutschland

Interaktionen mit Medikamenten gegen COVID-19

Robert Koch-Institut: Neuartiges Coronavirus



SIS 2013 - LogoSüddeutsches Infektiologie Symposium 2020

6. und 7. November 2020
Literaturhaus – Salvatorplatz 1
München

PDF-Flyer  PDF Dokument


CROI

CROI – Conference on Retroviruses and Opportunistic Infections

8.-11. März 2020

https://www.croiconference.org/

Aufgrund von COVID-19 wurde die CROI zwar nicht abgesagt, findet aber ausschließlich virtuell statt. wird wie gewohnt berichten, diesmal allerdings nicht live vom Kongress.

PrEP bei akuter HIV-Infektion

Wie teuer darf F/TAF zur PrEP sein?

Heilung

Kapsid-Inhibitor GS-6207

Intakte provirale DNA nimmt bei suppressiver Therapie über die Zeit ab

Software statt Hardware: Vektor mit DNA induziert breit neutralisierender Antikörperweiter

„Unechtes“ Therapieversagen – wann ist eine erhöhte Viruslast harmlos?

Sollen HIV-Controller eine HIV-Therapie bekommen?

Heilung: Rückschlag für „kick&kill“

HIV und Testosteron

Spritzentherapie



Was sind Blips: video"Einfache Fragen – Einfache Antworten"

1. Teil: Was sind Blips? Youtube Video

Als Blip bezeichnet man eine Viruslast bis 200 Kopien/ml, wenn die Viruslast vorher längere Zeit unter der Nachweisgrenze war und sie danach auch wieder abfällt. ... weiter


Gib PrEP eine ChancePrEP als Kassenleistung

Wer ist berechtigt? Und was wird bezahlt? weiter

Praktische Anleitung zur PrEP weiter

PrEP-Preise für Selbstzahler weiter

#PrEPistdaPrEP ist Da


Apotheker Ludwig Meyer, Wittelsbacher Apotheke
          MünchenInterview mit
Apotheker Ludwig Meyer,
Wittelsbacher Apotheke München

HIV-Generika
Warum alle 3 Monate andere Pillen?

Mittlerweile hat man sich daran gewöhnt, dass es man anstatt des Orginalpräparates ein Generikum bekommt. Die Inhaltsstoffe sind ja schließlich die gleichen. Doch warum sehen die Pillen dann immer wieder anders aus? Kann man das vermeiden?  hat bei Ludwig Meyer von der Wittelsbacher Apotheke in München nachgefragt. weiter


Therapieoptionen bei Hepatitis C

Zur Behandlung der Hepatitis C stehen mehrere direkt antivirale Medikamente zur Verfügung.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Medikamenten und Empfehlungen finden Sie auf www.hepatitisandmore.de

hepatitisandmore.de



on Twitter

Auch defekte Viren sind aktiv

auf Facebook

fb.com/hivandmore

mit freundlicher Unterstützung

abbvie logo Gliead logo viiv healthcare logoMDS Logo

Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.