1/2013 Editorial


Dr. Ramona Pauli

Liebe Leserin,
lieber Leser,

FORTBILDUNG NUR PERSIL-WEISS

Der Ärztekammer Niedersachsen waren die bisherigen Regeln für Fortbildungssponsoring noch immer nicht streng genug und sie beschloss, ihren Ärzten Fortbildung auf Pharmakosten zu verbieten. Ein Argument: Die Sensibilität der Bevölkerung gegenüber Korruption im Gesundheitswesen habe zugenommen. Ob die neue Vorgabe der allseits beliebten Ärzteschelte entgegen wirkt, darf bezweifelt werden. Es drängt sich eher der Verdacht auf, dass die Ärztekammer ihre Fortbildungshoheit ausweiten will. Niedergelassene Ärzte werden nämlich in Zukunft (sofern sie nicht tief in dieTasche greifen) auf die von Kammern und Gesellschaften vorgekaute Information angewiesen sein. Gesponsorte Besuche von Kongressen, auf denen die relevanten Studien diskutiert werden, sind lediglich „aktiven“ Teilnehmern gestattet – und die sind ja bekanntermaßen unbestechlich.

ZWEI HIV-INFIZIERTE NEUGEBORENE

In diesem Heft sind zwei Kasuistiken von HIV-infizierten Neugeborenen, die verschiedener nicht sein könnten. In einem Fall war die Infektion der Mutter nicht bekannt, doch die rasche Behandlung des Kindes konnte es möglicherweise heilen. In dem anderen Fall war die Infektion der Mutter bekannt, doch durch eine ungeeignete Therapie der Mutter hat das HIV-positive Kind kaum noch Therapieoptionen. Ein Schicksal, das vielen Menschen Hoffnung macht, ein Schicksal, das sehr traurig macht.

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

In der Kardiologie gibt es viele Neuerungen, die angesichts steigendem Lebensalter und KHK-Prävalenz für HIV-Patienten (und damit auch für deren Behandler) von Bedeutung sind. Hier gilt es über den Tellerrand zu schauen, denn die neuen Medikamente, die von den Kardiologen schon breit eingesetzt werden, haben in einigen Fällen relevante Interaktionen mit antiretroviralen Substanzen.


Unterschrift Dr. Ramona Pauli

Dr. Ramona Pauli

...

Meldungen

  • PrEP

    20. Oktober 2021: Was ist besser TAF oder TDF? weiter

  • Fettstoffwechsel

    20. Oktober 2021: Switch von TDF auf TAF erhöht die Blutfette. weiter

  • NAFLD

    16. Oktober 2021: Neuere ART-Regime führen häufiger zur Fettleber. weiter

  • Impfstrategie

    01. Oktober 2021: Kein Abstand zwischen Corona-Impfung und anderen Totimpfstoffen notwendig weiter

  • Newletter online

    Jeden Monat akutelle Informationen rund ums Thema HIV und sexuell übertragbare Erkrankungen.

    Für Ärzt_innen, Menschen mit HIV und alle Interessierten.

    Anmeldung hier

  • Corona-Impfung

    01. Oktober 2021: Booster für Menschen mit Immundefizienz empfohlen weiter

  • HIV und Menopause

    01. Oktober 2021: Hoher Bedarf an Aufklärung über Therapieoptionen bei menopausalen Beschwerden weiter

  • Dolutegravir

    24. September 2021: Talspiegel von Dolutegravir deutlich höher mit 3TC, niedriger mit TAF weiter

  • HIV-Therapie

    20. September 2021: Ultra long acting ART – Therapie, die unter die Haut geht weiter

  • Corona-Impfung

    18. September 2021: Die Impfungen gegen Influenza und gegen COVID-19 können gleichzeitig verabreicht werden. weiter

  • IAS 2021

    17. September 2021: GEMINI&STAT: DOVATO überzeugt weiter

  • HIV-Heilung

    13. September 2021: Neue Chance für Antikörper gegen Integrin α4β7? weiter

  • Substitution

    07. September 2021: Nur Engpass, kein Ende von Substitol® weiter

  • Deutsche Leberstiftung

    02. September 2021: Aktualisierte Auflage „Das Leber-Buch“ weiter

  • Malaria

    31. August 2021: LA-Antikörper als Prophylaxe weiter

  • Deutsche Leberstiftung

    30. August 2021: Preis für herausragende hepatologische Publikation vergeben. weiter

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.