Hepatitis C

11. April 2019

40% der Neuinfektionen bei HIV-negativen MSM

Die Diagnose war im Jahr vor der Überweisung in ein Leberzentrum (1-8/2017) gestellt worden. 24/40 MSM waren HIV-positiv 16/40 (40%) waren HIV-negativ.

HIV-negativen MSM waren deutlich jünger (34 vs 44 Jahre) und hatten deutlich mehr Sexpartner im vergangenen Jahr (36 vs 16). 81% der HIV-Negativen benutzen PrEP.

45% hatten IV-Drogengebrauch, in der Regel Crystal Meth und bei einem Drittel der Männer hatte auch einmal eine andere Person die Droge injiziert. Rund 90% hatten Gruppensex und mehr als die Hälfte Fisting. Bei 30% wurde neben der Hepatitis C noch eine andere STI festgestellt.

rp

Kommentar Dr. Ramona Pauli, München

Das Ergebnis dieser Analyse überrascht nicht. Die Risikofaktoren sind „klassisch“ und viele andere Studien haben bereits einen Anstieg von STI unter PrEP gezeigt und zu denen gehört eben auch die Hepatitis C. Dass fast jeder zweite Patient mit neuer Hepatitis C HIV-negativ war, kann auf die geringe Patientenzahl zurückgehen, bedeutet aber dennoch, dass man bei den STI-Kontrollen unter PrEP auch an die Hepatitis C denken muss. Die gute Nachricht: Die Männer unter PrEP sind trotz hohem Risiko HIV-negativ geblieben.



Meldungen

  • Neues zu 2DR

    25. April 2019: SWORD 148-Wochen-Daten vorgestellt. weiter

  • 16. HepNet Symposium

    15. April 2019: Am 28.-29. Juni 2019 findet die die Deutsche Lebertagung – das 16. HepNet-Symposium – in Hannover statt. weiter

  • HIV-Heimtest

    Jeder kann einen HIV-Selbsttest kaufen und zu Hause durchführen.

    Weitere Informationen hier

  • Neue Preise

    11. April 2019: ViiV Healthcare senkt freiwillig Preis für Triumeq® und Juluca®. weiter

  • Newletter online

    Jeden Monat akutelle Informationen rund ums Thema HIV und sexuell übertragbare Erkrankungen.

    Für Ärzt_innen, Menschen mit HIV und alle Interessierten.

    Anmeldung hier

  • Hepatitis C

    11. April 2019: 40% der Neuinfektionen bei HIV-negativen MSM weiter

  • Fixkombination DOL/3TC

    09. April 2019: In den USA wurde Dovato® (Dolutegravir/Lamivudin) zugelassen. weiter

  • Gilead startet Programm zur Förderung der Elimination von Hepatitis C

    04. April 2019: Geeignete Organisationen werden mit bis zu 100.000 Pfund über 12 Monate unterstützt weiter

  • Heilung

    02. April 2019: Neuer Ansatz zur Verkleinerung des HIV-Reservoirs weiter

  • Rote Hand Brief

    28. März 2019: Elvitegravir/c in Spätschwangerschaft weiter

  • Heilung

    27. März 2019: Eine Zeitlang galt der Antikörper Vedolizumab als Hoffnungsträger. weiter

  • Glecaprevir/Pibrentasvir

    27. März 2019: Für Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen weiter

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.