Ausgabe 4 - Dezember 2018

Deckblatt HIV&More 2018-Dezember

KOMMENTARE

Editorial - 4 / 2018

Lipodystrophie – Kehrt ein altes Schreckgespenst zurück? » Stillen mit HIV  » Mikrobiom oder wie man aus Sch…. Geld machen kann  » Hepatitis – es geht weiter  weiter

AKTUELL

Neue EACS Leitlinien

Die Europäische Aids-Gesellschaft hat im Oktober die Leitlinien aktualisiert. Dabei folgt sie mehr denn je internationalen Trends. Hier die wichtigsten Neuerungen.weiter

Interview mit Prof. Hendrik Streeck
Auf dem Weg zu einem HIV-Impfstoff

Erste Erfolge mit einem prophylaktischem Mosaik-Impfstoff brachten frischen Wind in die Entwicklung einer HIV-Vakzine. HIV&more sprach mit Prof. Hendrik Streeck, Leiter des Instituts für HIV-Forschung des Universitätsklinikums Essen, über den aktuellen Stand der Entwicklung eines HIV-Impfstoffs.weiter

FORTBILDUNG

Mario Gomez und Johannes R. Bogner, München
Führen TAF-haltige Therapien zu einer Gewichtszunahme?

Nach ersten eigenen Beobachtungen und Berichten von Kollegen, stellte sich die Frage, ob der Wechsel von TDF auf TAF zu einer Gewichtsveränderung führt. Unsere Untersuchung zeigt, dass es innerhalb eines Jahres zu einer signifikanten Gewichtszunahme von 3,17% kommt.weiter

Susanne Wiebecke, Petra Schulze und Hartwig Klinker, Würzburg
Gewichtszunahme unter Dolutegravir?

Während in der Prä-HAART-Ära opportunistische Infektionen und das Wasting der Patienten ganz wesentlich den klinischen Verlauf der HIV-Erkrankung bestimmten, sind in Zeiten einer hoch wirksamen antiretroviralen Therapie mit konsekutiv langer Lebensperspektive HIV-infizierter Menschen Komorbiditäten zunehmend in den Fokus des Langzeitmanagements gerückt. weiter

Annette Haberl, Frankfurt
Stillen mit HIV: „No-Go“ oder doch „Breast is best“?

Bislang raten die Leitlinien aller Industrieländer HIV-positiven Müttern vom Stillen ab. Doch es tut sich was. Von „individuellen Lösungen“ nach Nutzen-Risiko-Abwägung ist die Rede und die Schweizer haben bereits eine praktische Anleitung publiziert.weiter

Sven Schellberg, Berlin
FindHIV – Der Late Presentation auf der Spur

Die Studie FindHIV soll nicht nur erfassen, warum bei manchen Patienten die HIV-Diagnose erst in einem späten Stadium spät gestellt wird. Basierend auf den Erkenntnissen soll auch eine Strategie entwickelt werden, um späte Diagnosen zu vermeiden. weiter

Siegfried Schwarze, Berlin
Das Mikrobiom: Hype oder Humbug?

Fast auf jedem Kongress kommt heute auch das Mikrobiom zur Sprache. Es wird viel geforscht, es wird viel berichtet, doch von einem diagnostischen oder gar therapeutischen Einsatz des derzeitigen Wissens ist man noch sehr weit entfernt. weiter

Hepatitis and More

AKTUELL

Interview mit Prof. Dr. Dr. Michael Kraus, Kreisklinik Altötting
Viel Zukunftsmusik und große Ziele

Die Hepatitis B-Heilung ist noch nicht der Wiege entwachsen und die Medikamente gegen die NASH (Nicht-Alkoholische Steatohepatitis) stecken noch in ziemlich kleinen Kinderschuhen.weiter

Hepatitis C – Aktuelle Leitlinien

In diesem Jahr wurden die europäischen Leitlinien und die Empfehlungen des Bundes der niedergelassenen Gastroenterologen (bng) aktualisiert. Die aktuelle Ergänzung zu den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie (DGVS) lässt noch auf sich warten. weiter

KASUISTIK

Hepatitis B
Virämie trotz HBs-Antikörpern – Was tun?

Antikörper gegen HBs sind meist ein Zeichen dafür, dass die Hepatitis B abgheilt ist. Doch was, wenn noch Viren nachweisbar sind? Sollte man behandeln oder lieber warten?weiter

Kommentar Prof. Dr. Thomas Berg, Leipzig

Antikörper gegen HBs und ein HBsAg-Verlust sind in der Regel ein Zeichen dafür, dass die Hepatitis B abgeheilt ist. Doch was, wenn trotz anti-HBs bzw. HBs-Verlust noch Viren vorhanden sind?weiter

MITTEILUNGEN

DAH: Nicht-übertragbarkeit Unter Therapie
Gebt die gute Nachricht weiter!

Viel zu wenige Menschen wissen, dass HIV unter Therapie nicht mehr übertragbar ist. Dabei nimmt diese Tatsache Ängste und wirkt gegen Diskriminierung. Die Deutsche AIDS-Hilfe hat darum die Kampagne #wissenverdoppeln gestartet.weiter

Abschied Von Bernd Aretz

Auch das Ende seines Lebens hat Bernd Aretz selbstbestimmt gestaltet. „Ich habe den Weg vorgezeichnet mit einem Palliativrezept: Morphium statt Antibiotika“, erzählte er, einen Monat bevor er am 23. Oktober in Offenbach starb. weiter

DAS: HOPE for Babies
Beratung für HIV-positive Schwangere in Kapstadt

Seit Sommer 2016 unterstützt die Deutsche AIDS-Stiftung das Projekt „HOPE for Babies“ der Organisation HOPE Cape Town in Südafrika. Die Stiftung fördert den Einsatz von zwei HIV-Fachkräften in den drei Entbindungsstationen des Tygerberg Hospitals in Kapstadt. weiter

Deutsch-österreichischer Aids-kongress in Hamburg
DÖAK 2019: Dabei sein und mitgestalten!

Vom 13. bis 15. Juni 2019 findet in Hamburg der 9. Deutsch-Österreichische AIDS-Kongress (DÖAK) statt. Veranstaltungsort ist diesmal der historische Schuppen 52 im Hamburger Hafen. weiter

SPEZIAL

96-wochen-daten der Emerald-studie
Stabile Suppression nach Umstellung auf Darunavir/Cobicistat/FTC/TAF

Single-Tablet-Regime (STR) sind in der HIV-Therapie auf dem Vormarsch. Dass Darunavir/Cobicistat/FTC/TAF (SYMTUZA®), das einzige DRV-basierte STR, bei virussupprimierten Patienten auch langfristig wirksam, zuverlässig und verträglich ist, zeigen aktuelle Studienergebnisse. weiter

Hcv-therapie mit Glecaprevir/pibrentasvir
Auch mit Opioid-Substitutionstherapie sehr hohe Heilungsraten

Mit modernen direkt-antiviralen Therapien ist eine chronische Hepatitis C bei nahezu allen Patienten heilbar* – auch bei Patienten mit (ehemaligem) intravenösem Drogengebrauch.weiter

28. Dagnä-workshop, 7.-9. September 2018
ViiV-Symposium: Neue Evidenz zu Dolutegravir-basierten 2-Drug Regimen aus Amsterdam

Der seit 2014 zugelassene Integraseinhibitor (INI) Dolutegravir ermöglicht aufgrund seiner hohen Wirksamkeit, hohen Resistenzbarriere und guten Verträglichkeit1 einen Strategiewechsel.weiter

Hiv Drug Therapy, 28.-31. Oktober 2018 in Glasgow/uk
Gesteigerte Patientenzufriedenheit unter Dolutegravir + Rilpivirin

Eine aktuelle Subanalyse der beiden Phase-III-Studien SWORD-1 und -2 zeigt, dass DTG+RPV neben der anhaltenden Wirksamkeit sich auch positiv auf die Patient Reported Outcomes auswirkt und die Zufriedenheit mit der Therapie langfristig anhält.9weiter

MELDUNGEN

Meldungen

Ritonavir 100 mg » PrEP wird billiger    » Delstrigo® und Pifeltro® zugelassen  » Isentress® für Neugeborene  »  HIV selbst testen  weiter

Meldungen

  • Wie zuverlässig ist der HIV-Heimtest?

    16. Januar 2019: Selbst gute Heimtests können falsch positiv sein. Wie wahrscheinlich ist ein falsches Ergebnis? weiter

  • NNRTI-Doravirin

    15. Januar 2019: Delstrigo® und Pifeltro® jetzt lieferbar. weiter

  • HIV-Heimtest

    Jeder kann einen HIV-Selbsttest kaufen und zu Hause durchführen.

    Weitere Informationen hier

  • Neue Preise

    15. Januar 2019: Gilead und GKV-Spitzenverband einigen sich auf neue Preise. weiter

  • Newletter online

    Jeden Monat akutelle Informationen rund ums Thema HIV und sexuell übertragbare Erkrankungen.

    Für Ärzt_innen, Menschen mit HIV und alle Interessierten.

    Anmeldung hier

  • Ausschreibung DAIG-Nachwuchsforscherpreise 2019

    29. Dezember 2018: Der Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 5. April 2019. weiter

  • Ausschreibung Deutscher AIDS-Preis 2019

    29. Dezember 2018: Der Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 5. April 2019. weiter

  • Überarbeitete PEP-Leitlinie

    28. Dezember 2018: Die überarbeitete Deutsch-Österreichische Leitlinie zur HIV-Postexpositionsprophylaxe (PEP) ist online. weiter

  • STIKO: Impfung gegen Gürtelrose

    28. Dezember 2018: Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt für alle Personen ab 60 Jahre die Gürtelrose-Schutzimpfung als Standardimpfung. weiter

  • Der geheilte Affe

    12. Dezember 2018: Erste funktionelle Heilung durch Impf-induzierte Antikörper. weiter

  • Schweizer Empfehlung MTCT

    11. Dezember 2018: Die Eidgenössische Kommission veröffentlichte eine sehr moderne Empfehlung zur Verhinderung der HIV-Übertragung von der Mutter auf das Kind (MTCT). weiter

  • Kondome umsonst

    09. Dezember 2018: Ab heute gibt es in Frankreich Kondome auf Rezept. weiter

Ältere Meldungen weiter

Diese Website bietet aktuelle Informationen zu HIV/Aids sowie zur HIV/HCV-Koinfektion. Im Mittelpunkt stehen HIV-Test, Symptome und Auswirkungen der HIV-Infektion, Behandlung der HIV-Infektion, HIV-Medikamente mit Nebenwirkungen und Komplikationen, Aids, Hepatitis B und C. Ein Verzeichnis der Ärzte mit Schwerpunkt HIV ergänzt das Angebot.